Formel 1
Formel 1
28 März
FT1 in
22 Tagen
18 Apr.
Rennen in
45 Tagen
09 Mai
Nächstes Event in
62 Tagen
06 Juni
Rennen in
94 Tagen
13 Juni
Rennen in
101 Tagen
R
Le Castellet
27 Juni
Rennen in
115 Tagen
04 Juli
Nächstes Event in
118 Tagen
01 Aug.
Rennen in
150 Tagen
29 Aug.
Rennen in
178 Tagen
12 Sept.
Rennen in
192 Tagen
26 Sept.
Rennen in
206 Tagen
03 Okt.
Nächstes Event in
209 Tagen
10 Okt.
Rennen in
219 Tagen
24 Okt.
Rennen in
234 Tagen
R
Mexiko-Stadt
31 Okt.
Rennen in
241 Tagen
R
Sao Paulo
07 Nov.
Rennen in
248 Tagen
12 Dez.
Rennen in
283 Tagen
Details anzeigen:

Zak Brown: McLaren wird kein Satellitenteam von Mercedes

Geschäftsführer Zak Brown betont, dass McLaren lediglich eine Kundenbeziehung zu Mercedes haben wird - Nur positive Signale über Zusammenarbeit

Zak Brown: McLaren wird kein Satellitenteam von Mercedes

Red Bull hat mit AlphaTauri ein Satellitenteam, Ferrari baut mit Haas gerade eine tiefergehende Verbindung auf - und Mercedes? Die bekommen mit McLaren im kommenden Jahr ein neues Kundenteam. Doch eine engere Verbindung wie bei den angesprochenen Beispielen soll es dabei nicht geben, wie McLaren-Geschäftsführer Zak Brown betont.

"Es ist nur eine Kundenbeziehung", stellt er klar. "Das Team freut sich auf die Partnerschaft, und auch bei Mercedes in Brixworth (Sitz der Motorenabteilung; Anm. d. Red.) freut man sich auf die Partnerschaft", so Brown.

Er blickt positiv auf die zukünftige Zusammenarbeit, die an erfolgreiche Zeiten anknüpfen soll: "Auf beiden Seiten gibt es viele Leute, die zusammengearbeitet haben, als sie Rennen und Meisterschaften gewonnen haben. Es gibt viele Gemeinsamkeiten untereinander."

"Nach allem, was ich gehört habe, kann man sehen, wie gut Mercedes darauf vorbereitet ist, mit ihren Kunden zusammenzuarbeiten - ihre Kommunikation, ihre Zeiteinteilung, ihre gut geölte Maschine", so Brown. "Vom technischen Team bekomme ich nur Feedback, wie sehr sie sich freuen und wie reibungslos die Zusammenarbeit läuft."

"Während wir das Auto designen, ist eine Menge Kommunikation notwendig. Und alles, was ich höre, ist positiv", betont er.

McLaren und Mercedes waren bereits von 1995 bis 2014 Partner. Drei Fahrer- und eine Konstrukteursmeisterschaft konnte man in diesem Zeitraum holen.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Mattia Binotto: 2022 ist für Ferrari viel wichtiger als 2021

Vorheriger Artikel

Mattia Binotto: 2022 ist für Ferrari viel wichtiger als 2021

Nächster Artikel

McLaren-Juniorprogramm ohne Fahrer: Was Zak Brown anders macht

McLaren-Juniorprogramm ohne Fahrer: Was Zak Brown anders macht
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 1
Teams McLaren F1 Team
Tags zak brown
Urheber Norman Fischer