Zeitstrafe: Max Verstappen verliert Platz 3 an Sebastian Vettel

geteilte inhalte
kommentare
Zeitstrafe: Max Verstappen verliert Platz 3 an Sebastian Vettel
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
30.10.2016, 20:51

Für sein Abkürzen im Duell mit Sebastian Vettel hat Max Verstappen beim Großen Preis von Mexiko eine Zeitstrafe erhalten und verliert daher den 3. Platz.

Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1 W07 Hybrid; Max Verstappen, Red Bull Racing RB12; Nico Rosberg, Merc
Max Verstappen, Red Bull Racing
Sebastian Vettel, Scuderia Ferrari
Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H
Gridgirl von Max Verstappen, Red Bull Racing
Podium: 1. Lewis Hamilton, Mercedes AMG F1; 2. Nico Rosberg, Mercedes AMG F1; 3. Sebastian Vettel, F

Verstappen hatte sich wenige Runden vor Schluss in der 1. Kurve verbremst und war durch die Wiese gefahren, womit er sich einem Überholversuch durch Vettel entzog.

Für Vettel stellte sich die Situation ganz einfach dar: "Ich hatte ihn unter Druck gesetzt, er verließ die Strecke und ließ mich dann nicht vorbei."

Erst nach der Zieldurchfahrt, als sich Verstappen bereits auf die Siegerehrung vorbereitete, verkündete die Rennleitung ihr Urteil: 5 Sekunden extra für Verstappen.

Der junge Niederländer wird nun im Rennergebnis noch hinter seinem Teamkollegen Daniel Ricciardo an 5. Stelle geführt.

Nächster Formel 1 Artikel
In Bildern: Der Mercedes-Crash Hamilton vs. Rosberg in Barcelona

Vorheriger Artikel

In Bildern: Der Mercedes-Crash Hamilton vs. Rosberg in Barcelona

Nächster Artikel

Vor 18 Jahren: 1. WM-Titel für Mika Häkkinen und McLaren-Mercedes

Vor 18 Jahren: 1. WM-Titel für Mika Häkkinen und McLaren-Mercedes
Kommentare laden