Adventskalender #21: Kontroverse beim ersten Safety-Car der F1-Geschichte!

  geteilte inhalte
  kommentare

Nach erstem Safety-Car-Einsatz der F1-Geschichte: McLaren-Fahrer Peter Revson gewinnt 1973 den Kanada-Grand-Prix, aber ist er wirklich der Sieger?

Der Kanada-Grand-Prix 1973 in Mosport ist in vielerlei Hinsicht historisch für die Formel 1. Erstmals überhaupt kommt dort ein Safety-Car zum Einsatz. Vor allem aber: Der Rennsieger ist bis heute umstritten. Hat McLaren-Fahrer Peter Revson den Grand Prix gewonnen oder nicht? In Folge 21 unseres Adventskalenders erklärt Stefan Ehlen die besonderen Umstände des F1-Rennens, bei dem unheimlich viel schiefgelaufen ist ...

Und nicht vergessen: Vom 1. bis zum 24. Dezember 2021 veröffentlichen wir täglich ein neues Video in unserem Formel-1-Adventskalender mit schrägen Fakten, besonderen Statistiken und kuriosen Anekdoten aus der Formel-1-Historie.

Also gern dranbleiben und weitersagen!

Kommentare laden

Video-Info

Dauer 03:19
Datum 21.12.2021
Rennserie Formel 1
Hier verpasst Du keine wichtige News