Interview Andreas Seidl: War es klug, Sainz gegen Ricciardo zu tauschen?

  geteilte inhalte
  kommentare

Die große Bilanz der Formel-1-Saison 2021 aus McLaren-Sicht: Andreas Seidl im Gespräch mit Christian Nimmervoll über Höhen und Tiefen des Rennstalls von Lando Norris und Daniel Ricciardo.

War es ein Fehler, Carlos Sainz ziehen zu lassen und durch Daniel Ricciardo zu ersetzen? Das ist nur eine der vielen Fragen, die unser Chefredakteur dem McLaren-Teamchef im exklusiven Interview gestellt hat, das wir bereits am 20. Dezember 2021 aufgezeichnet haben.

Seidl spricht in dem ausführlichen Interview (37 Minuten) unter anderem über die Sternstunde in Monza, wo Ricciardo vor Norris gewonnen hat, und Tiefen wie den verpassten Sieg in Sotschi, für den Nimmervoll McLaren in seiner Analyse auf Formel1.de hart kritisiert hat. Die beiden können das nun im persönlichen Gespräch klären.

Außerdem blickt der Deutsche voraus auf die Saison 2022 und beantwortet die Frage, ob was dran ist an den Gerüchten über McLaren und den Volkswagen-Konzern, wo ausgerechnet Seidls ehemaliger Chef bei Porsche, Fritz Enzinger, beim Formel-1-Projekt die Fäden zieht.

Kommentare laden

Video-Info

Dauer 36:54
Datum 08.01.2022
Rennserie Formel 1
Teams McLaren
Hier verpasst Du keine wichtige News