War Mick Schumachers F3-Titel eine Verschwörung? Was ihn mit Ayrton Senna verbindet!

  geteilte inhalte
  kommentare

Seit Mick Schumacher in Spa 2018 begonnen hat, die Formel 3 in Grund und Boden zu gewinnen, steht die Verschwörungstheorie im Raum, dass dabei nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist.

Nicht nur Fans unterstellen, dass Schumacher andere technische Voraussetzungen hatte als seine Konkurrenten, weil es ihnen merkwürdig vorkommt, dass ein junger Fahrer so plötzlich so explodieren kann. Sondern auch Konkurrenten von damals und Kenner der Szene sind überzeugt, dass in der Formel 3 2018 etwas faul war.

Also hat Chefredakteur Christian Nimmervoll (facebook.com/F1ChristianNimmervoll) bei einem echten Kenner der Nachwuchsszene nachgefragt, dem Teamchef von AlphaTauri in der Formel 1, Franz Tost. Seine Analyse gibt's in diesem Sneak-Preview-Video!

Denn das komplette Interview mit Franz Tost veröffentlichen wir am 5. März um 17:00 Uhr als Premiere auf dem YouTube-Kanal von Motorsport-Total.com.

Kommentare laden

Video-Info

Dauer 03:43
Datum 28.02.2021
Rennserie Formel 1
Fahrer Mick Schumacher
Teams Prema Powerteam , Haas
Hier verpasst Du keine wichtige News