Registrieren

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland

Kevins Kaffeepause nach dem Grand Prix in Miami: Warum das Brimborium rund um die Formel-1-Stars für uns Europäer überflüssig ist, ein Hauch US-Pomp aber für das Spektakel, das wir so lieben, gar nicht schlimm sein muss.

Die Reichen (zum Beispiel Elon Musk, Jeff Bezos) und Schönen (Shakira, James Marsden) sind neuerdings Fans der Formel 1. Promis, Show und Entertainment: Brauchen wir alteingesessenen Racer das, damit wir ein Rennen wie Miami interessant finden?

Wir vielleicht nicht - aber die Amerikaner vielleicht schon, argumentiert Kevin Scheuren.

Video-Info
Dauer
08:21
Datum
08.05.2023
Rennserie
Event
Miami
Subevent
Nach dem Rennen

Kostenlos registrieren

  • Direkt zu Deinen Lieblingsartikeln!

  • Benachrichtigungen für Top-News und Lieblingsfahrer verwalten

  • Artikel kommentieren

Motorsport Prime

Premium-Inhalte entdecken
Registrieren

Edition

Deutschland Deutschland