DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
85 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
106 Tagen
Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächstes Event in
15 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
23 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächstes Event in
29 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
43 Tagen
Rallye-WM
22 Jan.
-
26 Jan.
Event beendet
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
14 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächstes Event in
9 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
9 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächstes Event in
35 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
49 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
128 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
43 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
64 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
42 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
49 Tagen
Langstrecke
31 Jan.
-
02 Feb.
Nächstes Event in
1 Tag
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
120 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
134 Tagen
Details anzeigen:

F1-Ferraris in den Steilkurven von Daytona mit Vettel und Räikkönen

geteilte inhalte
kommentare
F1-Ferraris in den Steilkurven von Daytona mit Vettel und Räikkönen
Autor:
03.11.2016, 09:50

Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen werden bei den alljährlichen Finali Mondiali von Ferrari in Formel-1-Autos durch die berühmten Steilkurven in Daytona fahren.

Daytona International Speedway
Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H
#50 Ineco - MP Racing, Ferrari 458 Challenge Evo: David Gostner
Boxenstopp: Kimi Räikkönen, Ferrari SF16-H
#83 AF Corse, Ferrari 458 Italia: Francois Perrodo, Emmanuel Collard, Rui Aguas
Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H
#83 AF Corse, Ferrari 458 Italia: Francois Perrodo, Emmanuel Collard, Rui Aguas
Sebastian Vettel, Ferrari SF16-H

Die Finali Mondiali, die früher ausschließlich in Italien stattfanden und später auch in Valencia und Abu Dhabi für Furore sorgten, werden in diesem Jahr zum ersten Mal in Nordamerika stattfinden.

Höhepunkt des viertägigen Spektakels vom 1. bis 4. Dezember wird sicher die Darbietung der Formel-1-Stars am Sonntag sein. Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen werden dann mit ihren Boliden ihre Runden um die legendäre Strecke an der Ostküste Floridas drehen und sie durch die 31-Grad-Steilkurven jagen.

Neben dem Formel-1-Team – das auch demonstrieren wird, wie Boxenstopps ablaufen – mit Fahrern, Testfahrern und Teamchef Maurizio Arrivabene, kommen in Daytona auch die Teilnehmer der Ferrari-Challenge-Serien aus Europa, Nordamerika und jene der Asia-Pacific-Serie zusammen.

Mit den Finali Mondiali feiert Ferrari sich an jedem Saisonende selbst. Dabei werden auch die letzten Rennen der Ferrari-Challenge-Serien ausgetragen und die Weltmeister offiziell gekürt.

Außerdem sorgen die F1 Clienti und das XX-Programm mit seinen 1000-PS-starken FXX-K-Autos für Unterhaltung.

Fans mit einem Wochenendticket können darüber hinaus in den Genuss kommen, einen Blick in die Boxen zu werfen und die Ferrari 458 Challenge EVOs ganz aus der Nähe zu sehen.

Matteo Santoponte siegt im letzten Lauf des Ferrari-Weltfinals

Vorheriger Artikel

Matteo Santoponte siegt im letzten Lauf des Ferrari-Weltfinals

Nächster Artikel

Motorsport.com zeigt das Ferrari-Weltfinale im Livestream

Motorsport.com zeigt das Ferrari-Weltfinale im Livestream
Kommentare laden