DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
90 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
111 Tagen
Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächstes Event in
20 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
28 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächstes Event in
34 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
48 Tagen
Rallye-WM
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
19 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächstes Event in
14 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
14 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächstes Event in
40 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
54 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
133 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
48 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
69 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
47 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
54 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
125 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
139 Tagen
Details anzeigen:

Motorsport.com zeigt das Ferrari-Weltfinale im Livestream

geteilte inhalte
kommentare
Motorsport.com zeigt das Ferrari-Weltfinale im Livestream
02.12.2016, 18:14

Das Ferrari-Weltfinale findet in diesem Jahr erstmals in Daytona statt. Livestream bei Motorsport.com, unterem anderem mit Formel-1-Autos in der Steilkurve.

Bis Sonntag findet auf dem Daytona International Speedway das unter dem Namen "Ferrari Finali Mondiali" bekannte Ferrari-Weltfinale statt. Dieser traditionelle Ferrari-Saisonabschluss, der nach Italien, Spanien und Abu Dhabi nun erstmals in den USA stattfindet, umfasst diesmal neben den Rennen der Ferrari-Challenge besondere Highlights, die bei Motorsport.com im Livestream zu sehen sein werden.

Ein Höhepunkt sind die Fahrten mit Formel-1-Boliden auf dem von den 24 Stunden von Daytona bekannten Rundkurs. Dieser Kurs ist eine Kombination aus Oval und Infield und beinhaltet die mit 31 Grad Überhöhung versehenen Steilkurven. Im Rahmen der "F1 Clienti" werden zahlreiche Ferrari-Boliden, die in den vergangenen Jahren in Privatbesitz übergegangen sind, um den Kurs pilotiert. Doch damit nicht genug.

Am Sonntag um 13:00 Uhr Ortszeit (19:00 Uhr MEZ) werden die aktuellen Formel-1-Piloten von Ferrari, Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen, für Showrunden auf die Strecke gehen. Die beiden Ex-Weltmeister werden dabei jeweils einen Ferrari F60 aus der Formel-1-Saison 2009 pilotieren.

Derweil tritt am Freitag, Samstag und Sonntag im Starterfeld der Ferrari-Challenge in der Klasse "Trofeo Pirelli" unter anderem der ehemalige NASCAR-Champion Rusty Wallace an. Für den 60-Jährigen markiert die Premiere im Ferrari-Markenpokal 11 Jahre nach seinem NASCAR-Rücktritt und 10 Jahre nach seinem einzigen Start bei den 24 Stunden von Daytona das Comeback im Rennwagen.

Eine Parade mit hunderten Ferraris am Samstag um 17:30 Uhr Ortszeit (23:30 Uhr MEZ) sowie die für die späten Samstagabendstunden vorgesehene Präsentation des neuen Ferrari 488 Challenge runden das Programm des 1. Ferrari-Weltfinales auf US-amerikanischem Boden ab.

Livestream Ferrari-Weltfinale auf Motorsport.com (Zeiten in MEZ):

Freitag, 2. Dezember

23:50 Uhr: Ferrari Challenge (Trofeo Pirelli) - Rennen 1

Samstag, 3. Dezember

01:50 Uhr: Ferrari Challenge (Copa Shell) - Rennen 1

18:35 Uhr: Ferrari Challenge (Trofeo Pirelli) - Rennen 2

20:35 Uhr: Ferrari Challenge (Copa Shell) - Rennen 2

Sonntag, 4. Dezember

15:30 Uhr: Ferrari Challenge (Copa Shell) - Weltfinale

17:45 Uhr: Ferrari Challenge (Trofeo Pirelli) - Weltfinale

19:00 Uhr: Ferrari-Show mit Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Liam Clogger
Vice President of Communications
Motorsport Network

E-Mail: lc@motorsport.com
Telefon: +44 7585 607090

Über Motorsport Network

Motorsport Network ist ein vertikal integriertes Automotive- und Motorsport-Unternehmen mit Sitz in Miami, Florida. Das Unternehmen unterhält ein weltweites Broadcast-Netzwerk, Live-Events, Printmedien und zahlreiche Webseiten, Foren sowie Webshops und Gaming-Plattformen. Das internationale Angebot besteht in 16 Sprachen und ist in 60 Märkten weltweit vertreten. Die Unternehmensphilosophie sieht vor, ein weltweites Publikum für Motorsport- und Automotive-Inhalte zu begeistern und Kunden integrierte Lösungen zur Interaktion mit ihrem weltweiten Publikum anzubieten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.motorsportnetwork.com.

F1-Ferraris in den Steilkurven von Daytona mit Vettel und Räikkönen

Vorheriger Artikel

F1-Ferraris in den Steilkurven von Daytona mit Vettel und Räikkönen

Nächster Artikel

Ferrari-Weltfinale in Daytona: Rusty Wallace bei Ferrari-Challenge im Fokus

Ferrari-Weltfinale in Daytona: Rusty Wallace bei Ferrari-Challenge im Fokus
Kommentare laden