präsentiert von:

F2 Bahrain 2021: David Beckmann wieder auf Startplatz zwei zurück

Update: Hitech hat die Berufung gegen die Disqualifikation von Juri Vips zurückgezogen - David Beckmann daher hinter Pourchaire auf Startplatz zwei

F2 Bahrain 2021: David Beckmann wieder auf Startplatz zwei zurück

Gelungener Auftakt für David Beckmann (Charouz) in die Formel-2-Saison 2021. Der Deutsche fuhr am Freitag im Qualifying zum ersten Saisonrennen auf dem Bahrain International Circuit in Sachir auf Position zehn.

Gemäß dem neuen sportlichen Reglement der Serie wird Beckmann damit am Samstag im ersten der beiden Sprintrennen auf der Pole-Position stehen, da dort die Top 10 des Qualifyings umgekehrt werden.

Ergebnisse Formel 2 Bahrain

Fotos Formel 2 Bahrain

Allerdings ist dieses Ergebnis noch nicht in Stein gemeißelt, da einige Untersuchungen laufen. So wird gegen mehrere Fahrer ermittelt, weil sie am Ende des Qualifyings direkt in die zweite Boxengasse auf der Gegengeraden abgebogen sind, wo die Formel 2 untergebracht ist.

Auch der Schnellste des Qualifyings Guanyu Zhou (Virtuosi) muss um seine Pole-Position noch zittern. Dem Chinesen aus dem Nachwuchsprogramm von Alpine wird zur Last gelegt, am Ende des Qualifyings zweimal an der schwarz-weiß-karierten Flagge vorbeigefahren zu sein.

Sportlich hatte sich Zhou in einer spannenden Entscheidung knapp gegen Christian Lundgaard (ART) durchgesetzt. Drei Tausendstelsekunden trennten beide am Ende der 30-minütigen Session, die rund sieben Minuten vor dem Ende mit der roten Flagge unterbrochen werden musste, nachdem Robert Schwarzman (Prema) aufgrund technischer Probleme am Eingang der Start-Ziel-Gerade ausgerollt war.

Bester Rookie war im ersten Qualifying der Saison 2021 der Niederländer Richard Verschoor (MP Motorsport) auf Rang sechs. Sein Teamkollege, der Deutsche Lirim Zendeli, beendete sein erstes Formel-2-Qualifying auf Position 17. Der Schweizer Ralph Boschung (Campos) landete auf Position 13.

Das erste Sprintrennen der Formel 2 findet am Samstag (27. März) um 11:25 Uhr statt. Das zweite Sprintrennen folgt am Samstag unter Flutlicht ab 17:40 Uhr (jeweils MEZ). Dort wird die Startaufstellung anhand des Ergebnis des ersten Sprintrennes gebildet, mit den Top 10 in umgekehrter Reihenfolge. Das Hauptrennen, bei dem nach dem Ergebnis des Qualifyings gestartet wird, findet am Sonntag (28. März) ab 12:50 Uhr (MESZ) statt.

UPDATE 1: Weil der Fünftplatzierte Jüri Vips (Hitech) aufgrund eines technischen Vergehens an seinem Auto aus der Wertung genommen wurde, rücken alle Piloten dahinter einen Rang auf. Damit startet Beckmann im Sprintrennen nun "nur" von Platz zwei. Neuer Polesetter ist der Franzose Theo Pourchaire (ART). Zhou wurde derweil für sein Vergehen ermahnt und darf die Pole im Hauptrennen behalten.

UPDATE 2: Das Hitech-Team hat gegen die Disqualifikation von Vips Einspruch eingelegt. Dieser wird nicht mehr vor dem Rennen verhandelt und hat aufschiebende Wirkung. Vips wird also wieder in die Wertung genommen, und Beckmann wird als Zehnter des Qualifyings von der Pole-Position starten.

UPDATE 3: Hitech hat den Einspruch gegen die Disqualifikation von Vips zurückgezogen. Damit wird Beckmann nun doch wieder als Neunter des Qualifyings gewertet und wird im ersten Sprintrennen hinter Pourchaire von Platz zwei starten.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Deutsche Fahrer fordern Formel-2-Favorit Robert Schwarzman heraus

Vorheriger Artikel

Deutsche Fahrer fordern Formel-2-Favorit Robert Schwarzman heraus

Nächster Artikel

Formel 2 Bahrain 2021: Beckmann mit Debüt-Podium, Rookie Lawson siegt

Formel 2 Bahrain 2021: Beckmann mit Debüt-Podium, Rookie Lawson siegt
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2
Event Sachir
Urheber Markus Lüttgens