F2-Team Campos benennt Boschung als Bahrain-Ersatz für Aitken

Weil Jack Aitken für Williams sein Formel-1-Debüt gibt, kommt der nächstjährige Campos-Pilot Ralph Boschung zum vorgezogenen Comeback im spanischen Team

F2-Team Campos benennt Boschung als Bahrain-Ersatz für Aitken

In der Formel-2-Saison 2017 trat Ralph Boschung bereits für das Campos-Team an und fuhr dabei dreimal in die Top 10. In der Saison 2021 wird der Schweizer erneut einer der beiden Stammfahrer im spanischen Team sein. Sein Comeback im vertrauten Umfeld gibt Boschung aber nicht erst beim Saisonauftakt 2021, sondern schon beim Saisonfinale 2020 an diesem Wochenende in Bahrain.

Denn weil der diesjährige Campos-Stammfahrer Jack Aitken auserkoren wurde, bei Williams sein Formel-1-Debüt zu geben, ist das Cockpit neben Guilherme Samaia an diesem Wochenende frei. Boschung hat den Zuschlag erhalten.

"Wir freuen uns, Ralph an diesem Wochenende im Team zu haben. Das gibt es eine gute Möglichkeit, die Zusammenarbeit für das nächste Jahr zu beginnen", erklärt Teambesitzer Adrian Campos und bezeichnet die Chance als "golden für alle".

Mit alle ist allerdings nicht Lewis Hamilton gemeint. Denn weil der siebenmalige Formel-1-Weltmeister aufgrund eines positiv ausgefallenen Coronatests erstmals in seiner Grand-Prix-Karriere ein Rennwochenende auslassen muss, wurde Williams-Pilot George Russell von Mercedes als Hamilton-Ersatz nominiert. Das wiederum ermöglicht es Aitken, in Russells Williams-Cockpit sein Formel-1-Debüt zu geben.

Mit Bildmaterial von LAT.

geteilte inhalte
kommentare
Neues Wochenendformat 2021: Formel 2 und Formel 3 mit drei Rennen

Vorheriger Artikel

Neues Wochenendformat 2021: Formel 2 und Formel 3 mit drei Rennen

Nächster Artikel

Formel-2-Finale Bahrain 2020: Mick Schumacher im Training klar vor Ilott

Formel-2-Finale Bahrain 2020: Mick Schumacher im Training klar vor Ilott
Kommentare laden