DTM
18 Sept.
Event beendet
R
Zolder 1
09 Okt.
Nächstes Event in
15 Tagen
VLN
29 Aug.
Event beendet
R
VLN 6
24 Okt.
Nächstes Event in
30 Tagen
Formel E
12 Aug.
Event beendet
13 Aug.
Event beendet
WEC
13 Aug.
Event beendet
12 Nov.
Nächstes Event in
49 Tagen
Superbike-WM
R
Magny-Cours
02 Okt.
Nächstes Event in
8 Tagen
Rallye-WM
18 Sept.
Event beendet
R
Sardinien
08 Okt.
Nächstes Event in
14 Tagen
NASCAR Cup
R
Las Vegas 2
27 Sept.
Rennen in
4 Tagen
MotoGP
18 Sept.
Event beendet
24h Le Mans IndyCar
12 Sept.
Event beendet
R
Indianapolis-GP 2
02 Okt.
Nächstes Event in
8 Tagen
Formel 1
11 Sept.
Event beendet
Langstrecke
24 Sept.
Q1 in
14 Stunden
:
06 Minuten
:
20 Sekunden
Details anzeigen:
präsentiert von:

Formel 2 Barcelona 2020: Nächste Pole für Ilott - Schumacher startet von P5

geteilte inhalte
kommentare
Formel 2 Barcelona 2020: Nächste Pole für Ilott - Schumacher startet von P5
Autor:

Tabellenführer Callum Ilott fährt im Qualifying der Formel 2 in Barcelona zum dritten Mal in dieser Saison auf die Pole-Position: Startplatz fünf für Mick Schumacher

Dritte Pole-Position für Callum Ilott (Virtuosi) in der Formel-2-Saison 2020. Der Ferrari-Junior fuhr am Freitag im Qualifying bei sechsten Rennwochenende des Jahres auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya die schnellste Zeit. Damit sicherte er sich nicht nur den besten Startplatz für das Sprintrennen am Samstag, sondern baute auch seine Führung in der Meisterschaft um vier Punkte aus.

Ilotts schnellste Runde in 1:28.381 Minuten war 0,183 Sekunden schneller als die best Zeit von Robert Schwarzman (Prema). Damit werden zwei der Meisterschaftsanwärter am Samstag in der ersten Startreihe stehen.

Ergebnisse Barcelona

Mick Schumacher (Prema) fuhr hinter Guanyu Zhou (Virtuosi) und Felipe Drugovich (MP Motorsport) auf Position fünf und wird damit aus der dritten Startreihe in das elfte Saisonrennen gehen.

Der Sohn von Michael Schumacher war am Mittag im Freien Training auf Position zwei gefahren, und im Qualifying sah es zunächst zu aus, als könne er um die Pole-Position kämpfen. Nach dem ersten Versuch aller Fahrer lag er auf Position vier, allerdings ging es zu diesem Zeitpunkt an der Spitze sehr eng zu - die Top 10 waren nur durch 41 Tausendstelsekunden voneinander getrennt.

Callum Ilott, Uni-Virtuosi

Callum Ilott, Uni-Virtuosi

Foto: Mark Sutton / Motorsport Images

Dann packte Ilott bei seinem zweiten Versuch, den er vor dem Großteil seiner Konkurrenten startete, den Hammer aus und fuhr fast eine halbe Sekunde schneller als der Rest des Feldes. Anschließend konnte sich nur noch Schwarzman deutlich steigern. Schumacher verbesserte seine Zeit auf dem zweiten Reifensatz nicht mehr und wurde von Drugovich aus Startreihe zwei verdrängt.

Hinter dem Deutschen komplettierten Yuki Tsunoda (Carlin), Jack Aitken (Campos), Daniel Ticktum (DAMS), Nikita Masepin (Hitech) und der Schweizer Louis Deletraz (Charouz) die Top 10. Christian Lundgaard (ART), aktuell der Zweite in der Meisterschaft, kam nicht über Position 14 hinaus.

Das Hauptrennen der Formel 2 in Barcelona findet am Samstag (15. August) um 16:45 Uhr statt, das Sprintrennen folgt am Sonntag (16. August) um 11:10 Uhr.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Ralf Schumacher: Mick und David machen sich selbst am meisten Druck

Vorheriger Artikel

Ralf Schumacher: Mick und David machen sich selbst am meisten Druck

Nächster Artikel

Formel 2 Barcelona: Überraschungssieger Matsushita - Schumacher auf Platz sechs

Formel 2 Barcelona: Überraschungssieger Matsushita - Schumacher auf Platz sechs
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2
Event Barcelona
Subevent Quali
Fahrer Mick Schumacher
Urheber Markus Lüttgens