Formel 2 Barcelona: Sean Gelael erleidet bei Unfall Wirbelbruch

Sean Gelael hat sich beim Hauptrennen der Formel 2 in Barcelona einen Wirbelbruch zugezogen, wurde aber bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen

Formel 2 Barcelona: Sean Gelael erleidet bei Unfall Wirbelbruch

Sean Gelael (DAMS) musste am Samstag nach dem Hauptrennen der Formel 2 in Barcelona medizinisch versorgt werden und wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Hintergründe des Zwischenfalls und Einzelheiten zu Gelaels Zustand sind aktuell noch unklar.

Auf den Bildern der TV-Übertragung war lediglich zu sehen, dass der Indonesier in der Schlussrunde des Rennens ausgerollt war. Ein Unfall war nicht zu erkennen. Gegen kurz nach 19:30 Uhr veröffentlichte der Automobil-Weltverband FIA folgende Mitteilung, die wir im Wortlaut wiedergeben:

"Die FIA gibt bekannt, dass sich heute am 15. August 2020 in der letzten Runde des Hauptrennens der Formel 2 in Barcelona ein Zwischenfall ereignet hat, an dem das Auto mit der Startnummer 1 von Sean Gelael beteiligt war."

"Der Fahrer wurde unmittelbar von Rettungskräften und medizinischem Personal versorgt. Der Fahrer wurde von dem vor Ort befindlichen medizinischen Personal aus dem Auto geborgen und zu vorsorglichen Untersuchungen mit dem Krankenwagen in das Hospital General De Granollers gebracht."

 

Update, 16.08.2020, 09:15 Uhr: Wie die FIA am Sonntagmorgen mitteilte, wurde bei einer MRT-Untersuchung bei Gelael ein Bruch des sechsten Brustwirbels. Es sei jedoch von einer vollständigen Genesung auszugehen, Gelael sei noch am Samstagabend wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Wie Gelaels Team DAMS mitteilte, war das Auto des Indonesiers nach einer Berührung mit dem Fahrzeug von Jack Aitken (Campos) aufgestiegen und hart gelandet. Dabei habe Gelael sich am Rücken verletzt. Ob er in zwei Wochen bei den Rennen in Spa-Francorchamps wieder an den Start gehen kann, steht noch nicht fest.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Formel 2 Barcelona: Überraschungssieger Matsushita - Schumacher auf Platz sechs

Vorheriger Artikel

Formel 2 Barcelona: Überraschungssieger Matsushita - Schumacher auf Platz sechs

Nächster Artikel

Formel 2 Barcelona 2020: Mick Schumacher als Dritter auf dem Podium

Formel 2 Barcelona 2020: Mick Schumacher als Dritter auf dem Podium
Kommentare laden