Formel 2 Monza 2021: Daruvala gewinnt, Beckmann verliert Podium am Schluss

Jehan Daruvala holt in Monza seinen ersten Formel-2-Saisonsieg - David Beckmann lange auf Podiumskurs - Oscar Piastri behauptet Gesamtführung

Formel 2 Monza 2021: Daruvala gewinnt, Beckmann verliert Podium am Schluss

Red-Bull-Junior Jehan Daruvala hat das zweite Sprintrennen der Formel 2 in Monza gewonnen. Der Carlin-Fahrer feierte im Königlichen Park einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg. Es ist sein erster Erfolg seit dem finalen Rennen der Saison 2020 in Bahrain.

Daruvala startete von Position zwei ins Rennen und beschleunigte bereits beim Sprint zur ersten Kurve Pole-Setter David Beckmann aus. Auch eine kurze, virtuelle Safety-Car-Phase in der Startphase brachte den Inder nicht aus dem Konzept.

Die Neutralisierung wurde nötig, weil HWA-Fahrer Jake Hughes nach Kontakt mit Teamkollege Alessio Deledda im Kiesbett der Roggia-Schikane feststeckte. Das Rennen war zwischen Runde 3 und Runde 5 von insgesamt 21 Umläufen neutralisiert.

Schwarzman krönt Aufholjagd mit Podium

Der Deutsche David Beckmann lag nach dem Start über weite Strecken des Rennens auf Rang zwei, musste in der Schlussphase aber erst Bent Viscaal und schließlich auch Robert Schwarzman und Liam Lawson ziehen lassen. Viscaal und Schwarzman durften mit Rang zwei und drei ebenfalls an der Siegerehrung teilnehmen.

 

Zuvor setzte sich Schwarzman in der hart umkämpften Verfolgergruppe durch, die einige Sekunden hinter Beckmann und Viscaal unterwegs war. Nach und nach konnte er die Lücke nach vorne schließen, nachdem die Verfolgergruppe zuvor von Jüri Vips aufgehalten wurde.

Vips beendete das Rennen schließlich hinter Beckmann auf dem sechsten Rang, gefolgt von Oscar Piastri und Guanyu Zhou, die damit die letzten Punkte aus dem zweiten Sprintrennen mitnehmen. Piastri sorgte im Verlauf des Rennens mit seinen Zweikämpfen gegen Theo Pourchaire für Aufsehen.

Piastri baut Gesamtführung aus

Mehrfach überholten sich die beiden Youngster am absoluten Limit beim Anbremsen der ersten Schikane. Pourchaire nahm Piastri früh den siebten Platz ab, Piastri eroberte ihn sich mit einem ähnlichen Manöver später wieder zurück. Sauber-Junior Pourchaire wurde letztlich hinter dem Schweizer Ralph Boschung auf Position zehn gewertet.

 

In der Gesamtwertung hat der Führende Piastri seinen Vorsprung auf Zhou auch dank der schnellsten Rennrunde um drei Zähler ausgebaut. Das Hauptrennen der Formel 2 in Monza steht allerdings noch aus. Der Start zu diesem Rennen erfolgt am Sonntagmorgen um 10:25 Uhr.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Formel-2-Chaos in Monza: Pourchaire-Sieg, Fiasko für David Beckmann

Vorheriger Artikel

Formel-2-Chaos in Monza: Pourchaire-Sieg, Fiasko für David Beckmann

Nächster Artikel

Formel 2 Monza 2021: Piastri gewinnt hinter dem Safety-Car, Zendeli punktet

Formel 2 Monza 2021: Piastri gewinnt hinter dem Safety-Car, Zendeli punktet
Kommentare laden