Formel 2 Sotschi 2021: Piastri baut mit Sieg Meisterschaftsführung aus

Nach seinem dritten Saisonsieg setzt sich Oscar Piastri an der Spitze der Fahrerwertung der Formel 2 weiter ab - Boschung verpasst erstes F2-Podium

Formel 2 Sotschi 2021: Piastri baut mit Sieg Meisterschaftsführung aus

Oscar Piastri (Prema) hat am Sonntag das Hauptrennen beim sechsten Rennwochenende der Formel-2-Saison 2021 im russischen Sotschi gewonnen und damit seine Führung in der Meisterschaft weiter ausgebaut. Von der Poleposition aus gestartet lag der Australier boxenstopp-bereinigt fast das gesamte Rennen über in Führung.

Lediglich nach dem Pflichtboxenstopp fiel er kurz hinter Theo Pourchaire (ART) zurück, der in Runde 9 und damit einen Umlauf später als Piastri die Reifen hatte wechseln lassen. Auf warmen Pneus ging Piastri aber schnell wieder am Franzosen vorbei.

Ergebnisse Sotschi

Fotos Sotschi

Nach 28 Runden hatte Piastri im Ziel einen Vorsprung von 1,9 Sekunden auf Pourchaire. Dritter wurde Jehan Daruvala (Carlin) vor Lokalmatador Robert Schwarzman (Prema) und Samstagssieger Dan Ticktum (Carlin).

Boschungs Traum vom ersten F2-Podium platzt

Der Meisterschaftszweite Guanyu Zhou (Virtuosi), Liam Lawson (Hitech), Richard Verschoor (MP Motorsport), Christian Lundgaard (ART) und der Deutsche David Beckmann (Campos) komplettierten die Top 10, die im Hauptrennen Punkte gewinnen.

Unglücklich verlief das Rennen für Beckmanns Schweizer Teamkollegen Ralph Boschung. Der 24-Jährige lag lange auf Rang drei und durfte vom ersten Podiumsresultat seiner Formel-2-Karriere träumen. Im Duell mit Daruvala verbremste er sich in Runde 22 aber heftig, beschädigte dabei den linken Vorderreifen und fiel in der Folge bis auf Rang acht zurück. Zwei Runden vor dem Rennende rollte er dann mit einem technischen Defekt am Ende der Start-Ziel-Geraden aus.

Für den zweiten Deutschen Lirim Zendeli (MP Motorsport) gab es ebenfalls nichts zu holen. Der Bochumer musste schon am Ende der ersten Runde außerplanmäßig die Box ansteuern, nachdem er in Folge einer Kollision den Frontflügel seines Autos verloren hatte. Am Ende kam Zendeli auf Rang 16 ins Ziel.

Nach Unfall: Startverbot für Drugovich

Felipe Drugovich (Virtuosi) konnte nicht am Hauptrennen teilnehmen. Nach seinem heftigen Einschlag auf dem Weg in der Startaufstellung des Samstagsrennens ergab eine Untersuchung im Krankenhaus am Samstagabend zwar keine Verletzungen. Am Sonntagmorgen wurde er vom medizinischen Delegierten der FIA aber dennoch für unfit erklärt.

In der Meisterschaft hat Piastri nun 178 Punkte auf dem Konto und damit sechs Rennen vor Saisonende 36 Punkte Vorsprung auf Zhou (142). Dritter ist Schwarzman mit 135 Zählern.

Die Formel 2 begibt sich nun in eine weitere lange Pause. Das vorletzte Rennwochenende der Saison 2021 findet vom 3. bis 5. Dezember auf dem neuen Kurs im saudi-arabischen Dschidda statt.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Formel 2 in Sotschi 2021: Dan Ticktum gewinnt Sprintrennen

Vorheriger Artikel

Formel 2 in Sotschi 2021: Dan Ticktum gewinnt Sprintrennen

Nächster Artikel

Ticktum hadert mit verpasster Formel-1-Chance: "Es ist deprimierend"

Ticktum hadert mit verpasster Formel-1-Chance: "Es ist deprimierend"
Kommentare laden