DTM
18 Sept.
Event beendet
R
Zolder 1
09 Okt.
Nächstes Event in
9 Tagen
VLN
29 Aug.
Event beendet
R
VLN 6
24 Okt.
Nächstes Event in
24 Tagen
Formel E
12 Aug.
Event beendet
13 Aug.
Event beendet
WEC
13 Aug.
Event beendet
12 Nov.
Nächstes Event in
43 Tagen
Superbike-WM
R
Magny-Cours
02 Okt.
SSP300: FT1 in
2 Tagen
Rallye-WM
18 Sept.
Event beendet
R
Sardinien
08 Okt.
Nächstes Event in
8 Tagen
NASCAR Cup
R
Talladega 2
04 Okt.
Rennen in
4 Tagen
MotoGP
25 Sept.
Event beendet
09 Okt.
Nächstes Event in
9 Tagen
24h Le Mans IndyCar
12 Sept.
Event beendet
R
Indianapolis-GP 2
01 Okt.
Training in
1 Tag
Formel 1
25 Sept.
Event beendet
Langstrecke
24 Sept.
Event beendet
Details anzeigen:
präsentiert von:

Formel 2 Spa 2020: Mick Schumacher bei Tsunoda-Pole auf Platz sieben

geteilte inhalte
kommentare
Formel 2 Spa 2020: Mick Schumacher bei Tsunoda-Pole auf Platz sieben
Autor:

Mick Schumacher wird von Startplatz sieben aus in das Hauptrennen der Formel 2 in Spa-Francorchamps starten: Zweite Pole-Position für Yuki Tsunoda

Red-Bull-Junior Yuki Tsunoda (Carlin) hat am Freitag das Qualifying des siebten Rennwochenendes der Formel-2-Saison 2020 in Spa-Francorchamps gewonnen und sich damit seine zweite Pole-Position in dieser Saison gesichert. Mick Schumacher (Prema), der zeitweilig auf Position zwei lag, fiel am Ende bis auf Position sieben zurück.

Tsunoda dominierte das Qualifying und hatte schon im ersten Versuch die schnellste Zeit gefahren. Auf dem zweiten Reifensatz löste ihn kurzzeitig Nikita Masepin (Hitech) an der Spitze der Zeitenliste ab, doch der Japaner konterte und sammelte damit nicht nur vier Meisterschaftspunkte, sondern auch Argumente im Rennen um ein Formel-1-Cockpit bei Alpha-Tauri in den nächsten Saison.

Ergebnisse Spa

Für Schumacher sah es zu Beginn des Qualifyings, das nach zwei roten Flaggen in Folge eines kleines Feuers am Auto von Guilherme Samaia (Campos) nur schleppend in Gang kam, vielversprechend aus. In seinem ersten Versuch war der Sohn von Michael Schumacher hinter Tsunoda die zweitschnellste Zeit gefahren.

Schumacher kann sich im zweiten Versuch nicht genug steigern

Auf dem zweiten weichen Reifensatz verbesserte Schumacher seine Zeit dann weniger deutlich als etlich seiner Rivalen und wurde daher bis auf Rang sieben durchgereicht.

Mick Schumacher, Prema Racing

Mick Schumacher, Prema Racing

Foto: Mark Sutton / Motorsport Images

Startplatz drei ging an Nobuharu Matsushita (MP Motorsport), der nach dem überraschenden Sieg im Hauptrennen von Barcelona immer besser in Form kommt. Rang vier sicherte sich Robert Schwarzman (Prema).

Der Russe hat damit im Hauptrennen die Chance, in der Gesamtwertung Boden auf den Führenden Callum Ilott (Virtuosi) gutzumachen, denn der Brite kam in Qualifying nur auf Position zwölf. In der Meisterschaftswertung hat Schwarzman 18 Punkte Rückstand auf Ilott.

Hauptrennen am Samstag um 16:45 Uhr

Felipe Drugovich (MP Motorsport), Renault-Junior Guanyu Zhou (Virtuosi), Schumacher, der Schweizer Louis Deletraz (Charouz), Jehan Daruvala (Carlin) und Luca Ghiotto (Hitech) komplettierten die Top 10.

Das Hauptrennen der Formel 2 in Spa-Francorchamps über 25 Runden startet am Samstag (29. August) um 16:45 Uhr. Das Sprintrennen über 18 Runden folgt am Sonntag um 11:10 Uhr.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Zweiter COVID-19-Test negativ: Ticktum darf in Spa Formel 2 fahren

Vorheriger Artikel

Zweiter COVID-19-Test negativ: Ticktum darf in Spa Formel 2 fahren

Nächster Artikel

Formel 2 Spa 2020: Tsunoda siegt am grünen Tisch - P3 für Mick Schumacher

Formel 2 Spa 2020: Tsunoda siegt am grünen Tisch - P3 für Mick Schumacher
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2
Event Spa
Fahrer Mick Schumacher
Urheber Markus Lüttgens