DTM
R
Spa
01 Aug.
-
02 Aug.
Nächstes Event in
18 Tagen
14 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
31 Tagen
E-Sport
07 Juni
-
07 Juni
Event beendet
13 Juni
-
14 Juni
Event beendet
VLN
R
VLN 3
12 Juli
-
12 Juli
Event beendet
R
VLN 4
01 Aug.
-
01 Aug.
Nächstes Event in
18 Tagen
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächstes Event in
22 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächstes Event in
23 Tagen
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
30 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
128 Tagen
Superbike-WM
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
17 Tagen
R
07 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
24 Tagen
Rallye-WM
R
Estland
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
52 Tagen
R
Türkei
24 Sept.
-
27 Sept.
Nächstes Event in
72 Tagen
NASCAR Cup
12 Juli
-
12 Juli
Event beendet
15 Juli
-
15 Juli
Nächstes Event in
1 Tag
MotoGP
17 Juli
-
19 Juli
FT1 in
3 Tagen
R
Jerez 2
24 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
10 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
60 Tagen
IndyCar
R
Elkhart Lake
10 Juli
-
12 Juli
Event beendet
R
Newton
16 Juli
-
18 Juli
Nächstes Event in
2 Tagen
Formel 1
10 Juli
-
12 Juli
Event beendet
Details anzeigen:
präsentiert von:

Formel-2-Test: Mick Schumacher verpasst Bestzeit nur knapp

geteilte inhalte
kommentare
Formel-2-Test: Mick Schumacher verpasst Bestzeit nur knapp
30.11.2018, 17:13

Der deutsche Nachwuchsfahrer Mick Schumacher hat am zweiten Testtag der Formel 2 in Abu Dhabi nur um zwei Zehntel die Bestzeit verpasst

Prema-Pilot Mick Schumacher kommt in Fahrt in der Formel 2: Am zweiten Testtag in Abu Dhabi belegte der aktuelle Formel-3-Europameister knapp geschlagen den zweiten Platz. Mit 1:50.166 Minuten erzielte Schumacher die bisher drittbeste Zeit der Testwoche und blieb damit nur 0,208 Sekunden hinter Juan Manuel Correa (Charouz) zurück.

Es ist der erste Fingerzeig von Schumacher in der Rennserie, die er 2019 im Formel-1-Rahmenprogramm bestreiten wird: In den vorangegangenen Testeinheiten – seinen ersten in einem Formel-2-Fahrzeug – ab Donnerstag hatte der 19-Jährige die Positionen 19, zwölf und erneut 19 belegt, ehe ihm am Freitagabend seine persönliche Bestleistung gelang. Damit führte Schumacher sogar kurzzeitig das Klassement an, doch Correa unterbot Schumachers Zeit am Ende noch.

Fotostrecke
Liste

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
1/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
2/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
3/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
4/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
5/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
6/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
7/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
8/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
9/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
10/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
11/12

Foto: FIA Formula 2

Mick Schumacher, PREMA Racing

Mick Schumacher, PREMA Racing
12/12

Foto: FIA Formula 2

Mit 1:49.958 Minuten war Charouz-Fahrer Correa zudem hauchdünn schneller als Louis Deletraz (Carlin), der am Donnerstag mit 1:49.984 Minuten die bisherige Wochenbestzeit markiert hatte. Luca Ghiotto (Russian Time), dessen persönliche Bestleistung noch knapp unter Schumachers Zeit liegt, belegte am Freitag den dritten Tagesrang vor Sergio Sette Camara (DAMS) und Nobuharu Matsushita (Carlin). Der Schweizer Deletraz kam dieses Mal auf Position sieben.

Die Formel-2-Testfahrten in Abu Dhabi werden am Samstag fortgesetzt.

Mehr dazu:

Mick Schumacher bei erstem Formel-2-Test Zwölfter: "Unglaublich schnell"

Vorheriger Artikel

Mick Schumacher bei erstem Formel-2-Test Zwölfter: "Unglaublich schnell"

Nächster Artikel

Formel-2-Test in Abu Dhabi: Louis Deletraz zum Abschluss vorn

Formel-2-Test in Abu Dhabi: Louis Deletraz zum Abschluss vorn
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2
Event Formel-2-Test in Abu Dhabi
Fahrer Mick Schumacher