Giovinazzi vs. Gasly: Die Ausgangslage im Prema-Duell vor dem GP2-Saisonfinale

Im Kampf um den GP2-Titel 2016 gab es zwischen Pierre Gasly und Antonio Giovinazzi am Sepang-Wochenende eine möglicherweise vorentscheidende Wende.

Pierre Gasly kam als Tabellenführer zur vorletzten Saisonstation im GP2-Kalender 2016. Doch auf dem Sepang International Circuit in Malaysia kam der Red-Bull-Junior im Hauptrennen am Samstag nur auf Platz 11 ins Ziel. Gleichzeitig holte sich Gaslys Hauptgegner im Titelkampf, Prema-Teamkollege Antonio Giovinazzi, seinen 5. Saisonsieg und übernahm damit die Tabellenführung.

Bildergalerie: GP2 in Sepang

Im Sprintrennen am Sonntag konnte Gasly den Rückstand zwar wieder verkürzen, indem er sich vor Giovinazzi den letzten Podestplatz holte. Dennoch ist es Giovinazzi, der mit 7 Punkten Vorsprung als Spitzenreiter der Gesamtwertung zum Saisonfinale reist. Den Sieg am Sonntag holte sich derweil Luca Ghiotto (Trident). Für den Rookie aus Italien war es der 1. Sieg seiner noch jungen GP2-Karriere.

Ergebnisse: GP2 in Sepang

Das GP2-Saisonfinale steigt am 26./27. November auf dem Yas Marina Circuit in Abu Dhabi. Neben den beiden Prema-Teamkollegen Giovinazzi und Gasly hat lediglich Raffaele Marciello (Russian Time) noch Titelchancen. Bei 39 Punkten Rückstand und nur noch 48 zu vergebenen Punkten sind Marciellos Chancen aber gering. Der Titel in der Teamwertung ist dem Prema Powerteam seit Sonntag sicher.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien FIA F2
Veranstaltung Sepang
Rennstrecke Sepang International Circuit
Fahrer Raffaele Marciello , Antonio Giovinazzi , Pierre Gasly , Luca Ghiotto
Teams Prema Powerteam
Artikelsorte News
Tags gasly, giovinazzi, gp2, malaysia, marciello, prema, sepang, teamduell, titelkampf