GP2 in Abu Dhabi: Pierre Gasly wird Meister

geteilte inhalte
kommentare
GP2 in Abu Dhabi: Pierre Gasly wird Meister
Petra Wiesmayer
Autor: Petra Wiesmayer
28.11.2016, 10:52

Red-Bull-Zögling Pierre Gasly reichte im letzten Rennen in Abu Dhabi Platz 9., um GP2-Meister 2016 zu werden.

2016 GP2 Series Meister Pierre Gasly, PREMA Racing
2016 GP2 Series Meister Pierre Gasly, PREMA Racing
Das Team Von Pierre Gasly, PREMA Racing feiert GP2- Meisterschaft
Artem Markelov, RUSSIAN TIME; 2016 GP2 Series Vizemeister Antonio Giovinazzi, PREMA Racing

Mit einem Sieg im Hauptrennen am Samstag und Platz 9 am Sonntag setzte sich Pierre Gasly in Abu Dhabi mit einem Vorsprung von 8 Punkten gegen seinen schärfsten Gegner Antonio Giovanazzi durch.

Der Sieger des 2. Rennens, Alex Lynn, verdrängte in letzter Minute Jordan King von Platz 6 der Fahrerwertung.

Prema-Fahrer Gasly hatte vor den Rennen in Abu Dhabi noch 7 Punkte Rückstand auf Giovanazzi gehabt, durch die Pole-Position und den Sieg im Hauptrennen hatte er den Italiener vor dem Sprintrennen am Sonntag bereits um 12 Punkte überholt.

Mit Platz 6 am Ende der 22 Runde konnte Giovanazzi nichts mehr gegen seinen Teamkollegen ausrichten und der Franzose war Meister.

Sergey Sirotkin schloss mit Platz 3 hinter Johnny Cecotto in der Meisterschaft zu Raffaelle Marciello auf und teilt sich punktgleich mit dem Italiener Rang 3.

Zu den Ergebnissen der Rennen geht es hier.

Nächster Formel 2 Artikel

Nächster Artikel

GP2 plant für 2018 mit neuem Motorenkonzept

GP2 plant für 2018 mit neuem Motorenkonzept
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2
Event Abu Dhabi
Ort Yas Marina Circuit
Fahrer Pierre Gasly
Teams Prema Powerteam
Urheber Petra Wiesmayer
Artikelsorte News