DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
91 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
112 Tagen
Formel E
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächstes Event in
21 Tagen
WEC
12 Dez.
-
14 Dez.
Event beendet
22 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
29 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
Nächstes Event in
35 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
49 Tagen
Rallye-WM
22 Jan.
-
26 Jan.
Freitag in
08 Stunden
:
32 Minuten
:
46 Sekunden
13 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
20 Tagen
NASCAR Cup
R
08 Feb.
-
09 Feb.
Nächstes Event in
15 Tagen
R
Daytona 500
08 Feb.
-
16 Feb.
Nächstes Event in
15 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
Nächstes Event in
41 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
55 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
134 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
49 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
70 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
48 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
55 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
126 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
140 Tagen
Details anzeigen:

Juan Manuel Correa bleibt nach Unfall vorerst auf Intensivstation

geteilte inhalte
kommentare
Juan Manuel Correa bleibt nach Unfall vorerst auf Intensivstation
Autor:
03.09.2019, 08:19

Nachdem seine Beinbrüche operiert wurden, wird Juan Manuel Correa weiterhin auf der Intensivstation behandelt: Reha soll in den USA durchgeführt werden

Der Gesundheitszustand von Juan Maunel Correa ist nach dem schweren Formel-2-Unfall am Samstag in Spa unverändert und stabil. Der US-Amerikaner liegt aber vorläufig weiterhin auf der Intensivstation des Krankenhaus in Lüttich. Das teilte sein Team Charouz am Montagabend mit.

"Juan Manuel Correa wird weiterhin auf der Intensivstation des Krankenhauses in Lüttich behandelt. Die Ärzte haben entschieden, ihn noch einige Zeit auf der Intensivstation zu behalten, damit sie so rasch wie möglich weitere Untersuchungen und Maßnahmen durchführen können. Sein Gesundheitszustand hat sich nicht verändert und ist stabil", heißt es in der Mitteilung.

Correa hatte sich bei dem Unfall Knochenbrüche in beiden Beinen sowie eine leichte Verletzung der Wirbelsäule zugezogen. Auf dem Instagram-Account des US-Amerikaners wurde am Montag folgende Nachricht veröffentlicht:

"Nach einer längeren Operation, bei der die Brüche in beiden Beinen gerichtet wurden, beginnt für Juan Manuel nun der Heilungsprozess. Sobald sein Zustand stabiler ist, wird Juan Manuel in die USA transportiert, wo in den nächsten Monaten seine Rehabilitation stattfinden wird."

Bei dem schweren Crash war Correa mit hoher Geschwindigkeit in das Auto von Anthoine Hubert eingeschlagen. Der Franzose hatte sich zuvor gedreht, war in die Reifenstapel gekracht und wurde anschließend von Correa getroffen, der nicht mehr ausweichen konnte.

Hubert überlebte den Unfall nicht und erlag am Samstag um 18:35 Uhr seinen Verletzungen. Das Hauptrennen der Formel 2 war unmittelbar nach dem Unfall abgebrochen worden, und auch das für Sonntag angesetzte Sprintrennen wurde nach dem Tod von Hubert abgesagt.

Mit Bildmaterial von LAT.

Tödlicher Formel-2-Unfall: FIA hat umfangreiche Untersuchung eingeleitet

Vorheriger Artikel

Tödlicher Formel-2-Unfall: FIA hat umfangreiche Untersuchung eingeleitet

Nächster Artikel

Video: Erinnerungen an Anthoine Hubert (1996-2019)

Video: Erinnerungen an Anthoine Hubert (1996-2019)
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2
Event Spa
Subevent 1. Rennen
Fahrer Juan Manuel Correa
Urheber Markus Lüttgens