Nach Formel-3-Ausstieg: HWA zieht auch in der Formel 2 den Stecker

HWA zieht sich aus den Formel-Nachwuchsserien zurück - Nach dem Ausstieg aus der Formel 3 hat das Team jetzt auch das Aus in der Formel 2 besiegelt

Nach Formel-3-Ausstieg: HWA zieht auch in der Formel 2 den Stecker

HWA wird im Jahr 2022 nicht mehr in den Formel-Nachwuchsserien an den Start gehen. Zuerst hatte das Team den Ausstieg aus der Formel 3 angekündigt und jetzt folgte zudem das Aus in der Formel 2. Der Rennstall aus Deutschland möchte sich auf seine GT- und Langstrecken-Programme konzentrieren und hat deshalb andere Engagements gestrichen.

In der Formel 3 hat das niederländische Team Van Amersfoort bereits den Zuschlag für den freigewordenen Startplatz bekommen. Wer die Nennung von HWA in der Formel 2 übernehmen wird, steht hingegen noch nicht fest. Das Team aus Affalterbach war im Jahr 2020 in die Feeder-Serie der Formel 1 eingestiegen und hat im Jahr 2021 mit Jake Hughes in Sotschi mit Platz vier sein bestes Ergebnis erzielt.

"Nach drei erfolgreichen Jahren wird sich HWA am Ende der Saison aus der Formel 2 und Formel 3 zurückziehen und nicht mehr in den beiden Meisterschaften agieren", so das Statement des Rennstalls. "Die HWA AG hat diese Entscheidung im Zuge der aktuellen Geschäftsplanung und der dafür notwendigen Ressourcenverteilung getroffen."

Jedoch wolle die Aktiengesellschaft den Rennsport nicht fallen lassen: "Der Motorsport wird bei der HWA AG weiterhin eine sehr zentrale Rolle spielen. In Zukunft wird sich die HWA AG als Dienstleister und Entwicklungspartner für den Mercedes-Kundensport auf den GT- und Langstreckensport konzentrieren." Außerdem wolle sich das Unternehmen "in anderen Projekten engagieren", in denen "Innovationen und Ideen" im Vordergrund stehen.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

geteilte inhalte
kommentare
Ticktum hadert mit verpasster Formel-1-Chance: "Es ist deprimierend"
Vorheriger Artikel

Ticktum hadert mit verpasster Formel-1-Chance: "Es ist deprimierend"

Nächster Artikel

Umfangreiche Rennkalender 2022 für Formel 2 und Formel 3 präsentiert

Umfangreiche Rennkalender 2022 für Formel 2 und Formel 3 präsentiert
Kommentare laden