Nach Tragödie in Spa: Formel 2 sagt Sprintrennen ab

Nach dem tödlichen Unfall von Anthoine Hubert in Spa-Francorchamps sagt die Formel 2 das für Sonntagmorgen geplante Sprintrennen ab

Nach Tragödie in Spa: Formel 2 sagt Sprintrennen ab

Das Fahrerlager der Formel 2 in Spa-Francorchamps steht am Rande des Grand Prix von Belgien unter Schock. Am Samstagabend wurde bekannt, dass Anthoine Hubert um 18:35 Uhr den bei einer Kollision ausgangs Raidillon erlittenen Verletzungen erlegen ist.

Ursprünglich war geplant, dass das Sprintrennen der Formel 2 am Sonntagmorgen um 11:15 Uhr gestartet wird. Stattdessen wird das zweite Spa-Rennen gestrichen.

Um 11:15 Uhr soll nun das Formel-3-Rennen stattfinden, das sonst vor der Formel 2 bestritten worden wäre.

Die Formel 2 plant für Sonntag eine Gedenkminute für Hubert. Details zu deren Ablauf sind aber noch nicht bekannt.

Mit Bildmaterial von FIAF3.

geteilte inhalte
kommentare
Anthoine Hubert nach Formel-2-Unfall in Spa verstorben

Vorheriger Artikel

Anthoine Hubert nach Formel-2-Unfall in Spa verstorben

Nächster Artikel

Formel-2-Unfall: Beinbrüche und Wirbelsäulenverletzung bei Correa

Formel-2-Unfall: Beinbrüche und Wirbelsäulenverletzung bei Correa
Kommentare laden