DTM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
R
VLN 9
26 Okt.
-
26 Okt.
Nächstes Event in
9 Tagen
WEC
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächstes Event in
22 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
1. Freies Training in
8 Tagen
Rallye-WM
03 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Nächstes Event in
7 Tagen
NASCAR Cup
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
R
Kansas City 2
18 Okt.
-
20 Okt.
1. Training in
2 Tagen
MotoGP
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
18 Okt.
-
20 Okt.
1. Training in
2 Tagen
IndyCar
30 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Formel 1
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
R
Mexiko-Stadt
24 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
9 Tagen
Details anzeigen:

Prema: Mick Schumachers Sieg ein Wendepunkt

geteilte inhalte
kommentare
Prema: Mick Schumachers Sieg ein Wendepunkt
Autor:
Co-Autor: André Wiegold
28.08.2019, 09:34

Prema glaubt daran, dass der Formel-2-Sieg von Mick Schumacher in Ungarn ein wichtiger Meilenstein in der Karriere des talentierten Rennfahrers ist

Mit seinem Sieg in Ungarn hat Mick Schumacher den Durchbruch in der Formel 2 geschafft. Der 20-Jährige kam im Rennen mit umgekehrter Startreihenfolge vor Nobuharu Matsushita ins Ziel und führte von der Pole-Position aus jede Runde des Laufes an. Prema sieht den Sieg als Wendepunkt in der Karriere des Sohnes von Formel-1-Legende Michael Schumacher an.

Vor dem Sieg hatte Schumacher in der für ihn neuen Umgebung mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Er hatte Probleme, die Reifen zum Funktionieren zu bekommen, machte Fahrfehler und hatte immer wieder viel Pech. In der Gesamtwertung liegt er aktuell auf Platz elf, während Prema auf Rang neun von zehn steht.

Teamchef Rene Rosin sagt: "Das könnte jetzt der Wendepunkt sein. Wir müssen also weiter Gas geben, wie wir es immer tun. Er muss sich weiter verbessern und viel lernen. Dann erreichen alle das, was sie verdient haben. Für das Team war der Sieg eine Befreiung nach all der harten Arbeit."

Rosin spricht von einer schwierigen ersten Saisonhälfte: "Wir haben großes Potenzial gezeigt, hatten aber auch immer wieder Pech. Für die Saison ist der Sieg ein wichtiger Schritt." Das Team will laut Rosin jetzt alles geben, um das Momentum zu nutzen. Er sagt: "Wir müssen uns auf die kleinen Details fokussieren, wie wir es immer tun."

Außerdem wolle das Team "Schritt für Schritt" machen, um in der Formel 2 erfolgreicher zu werden, so der Teamchef weiter. Prema bereite sich "wie immer" auf das Rennen in Spa vor. Schumacher freut sich schon auf den Lauf in Belgien: "Das ist eine gute Strecke für mich, auf der ich mich sehr wohl fühle."

Der 20-Jährige hofft, auf den Sieg aufbauen und sein gutes Resultat bestätigen zu können. Vielleicht schafft es Schumacher, wie in der Formel-3-Saison 2018 in der zweiten Saisonhälfte ein Feuerwerk abzubrennen. Damals holte er erst in Spa seinen ersten Sieg. Sieben weitere Siege führten dann zum Titelgewinn mit Prema.

Mit Bildmaterial von LAT.

Formel 2 "ein anderes Kaliber": Schumacher-Chef erwartet keine Siegesserie

Vorheriger Artikel

Formel 2 "ein anderes Kaliber": Schumacher-Chef erwartet keine Siegesserie

Nächster Artikel

Nach Tod von Teamboss Driot: Wie geht es mit DAMS weiter?

Nach Tod von Teamboss Driot: Wie geht es mit DAMS weiter?
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2
Event Budapest
Fahrer Mick Schumacher
Teams Prema Powerteam
Urheber Jack Benyon