DTM
18 Sept.
Event beendet
R
Zolder 1
09 Okt.
Nächstes Event in
14 Tagen
VLN
29 Aug.
Event beendet
R
VLN 6
24 Okt.
Nächstes Event in
29 Tagen
Formel E
12 Aug.
Event beendet
13 Aug.
Event beendet
WEC
13 Aug.
Event beendet
12 Nov.
Nächstes Event in
48 Tagen
Superbike-WM
R
Magny-Cours
02 Okt.
Nächstes Event in
7 Tagen
Rallye-WM
18 Sept.
Event beendet
R
Sardinien
08 Okt.
Nächstes Event in
13 Tagen
NASCAR Cup
R
Las Vegas 2
27 Sept.
Rennen in
3 Tagen
MotoGP
18 Sept.
Event beendet
25 Sept.
FT1 in
22 Stunden
:
39 Minuten
:
35 Sekunden
24h Le Mans IndyCar
12 Sept.
Event beendet
R
Indianapolis-GP 2
02 Okt.
Nächstes Event in
7 Tagen
Formel 1
11 Sept.
Event beendet
25 Sept.
FT1 in
22 Stunden
:
44 Minuten
:
35 Sekunden
Langstrecke
24 Sept.
Q1 in
01 Stunden
:
14 Minuten
:
35 Sekunden
Details anzeigen:
präsentiert von:

Ralf Schumacher: Mick und David machen sich selbst am meisten Druck

geteilte inhalte
kommentare
Ralf Schumacher: Mick und David machen sich selbst am meisten Druck

Ist der berühmte Nachname für Mick und David Schumacher eher eine Bürde als ein Vorteil? Onkel und Vater Ralf glaubt das nicht unbedingt

Sie sind Cousins, tragen beide einen im Motorsport sehr bekannten Nachnamen und schicken sich an, in die Fußstapfen ihrer Väter zu treten: Mick und David Schumacher. Während Mick, der Sohn von Michael Schumacher bereits im zweiten Jahr in der Formel 2 fährt, bestreitet Ralf Schumaches Sohn David seine erste Saison in der Formel 3.

Unvermeidlich drängt sich bei beiden Junioren der Vergleich mit ihren Vätern auf, den beide allerdings zu diesem Zeitpunkt ihrer Karriere noch nicht gerecht werden können. Ralf Schumacher glaubt nicht, dass die Erwartungshaltung aufgrund ihres Nachnamens für Mick und David eine große Bürde ist.

"Ich glaube, dass sich die Kids fast mehr Druck machen, als sie das von außen teilweise bekommen, weil von außen werden sie ja doch recht gut geführt", sagt Ralf Schumacher im Interview mit 'Sport1'.

Speziell im Fall seines Neffen Mick, der zum Nachwuchsprogramm von Ferrari gehört und im vergangenen Jahr bereits zweimal ein Formel-1-Auto getestet hatte, sei der eigene Antrieb sehr stark, nun auch den entscheidenden Schritt in der Rennfahrer-Karriere zu machen.

"Der ist jetzt so nah dran an dem Thema, da setzt er sich natürlich selbst unter Druck. Und von außen ist die Erwartungshaltung auch groß, aber ich finde in den letzten Rennen macht er das ja sehr ordentlich", sagt Ralf Schumacher.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Ticktum erklärt: So war der "Crash"-Funkspruch wirklich gemeint

Vorheriger Artikel

Ticktum erklärt: So war der "Crash"-Funkspruch wirklich gemeint

Nächster Artikel

Formel 2 Barcelona 2020: Nächste Pole für Ilott - Schumacher startet von P5

Formel 2 Barcelona 2020: Nächste Pole für Ilott - Schumacher startet von P5
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2 , Formel 3
Fahrer Ralf Schumacher , Mick Schumacher , David Schumacher