DTM
10 Juli
-
12 Juli
Nächstes Event in
40 Tagen
R
Anderstorp
31 Juli
-
02 Aug.
Nächstes Event in
61 Tagen
E-Sport
23 Mai
-
23 Mai
Event beendet
R
Race at Home Challenge: New York
30 Mai
-
30 Mai
Event beendet
WEC
13 Aug.
-
15 Aug.
Nächstes Event in
74 Tagen
R
8h Bahrain
19 Nov.
-
21 Nov.
Nächstes Event in
172 Tagen
Superbike-WM
28 Aug.
-
30 Aug.
Nächstes Event in
89 Tagen
R
04 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
96 Tagen
Rallye-WM
R
Finnland
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
67 Tagen
R
Neuseeland
03 Sept.
-
06 Sept.
Nächstes Event in
95 Tagen
NASCAR Cup
27 Mai
-
28 Mai
Event beendet
R
Bristol
31 Mai
-
31 Mai
Nächstes Event in
01 Stunden
:
40 Minuten
:
14 Sekunden
MotoGP
06 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
67 Tagen
13 Aug.
-
16 Aug.
Nächstes Event in
74 Tagen
24h Le Mans
12 Sept.
-
20 Sept.
Nächstes Event in
104 Tagen
IndyCar
06 Juni
-
06 Juni
Nächstes Event in
6 Tagen
R
Indianapolis-GP 1
02 Juli
-
04 Juli
Nächstes Event in
32 Tagen
Formel 1
02 Juli
-
05 Juli
Nächstes Event in
32 Tagen
16 Juli
-
19 Juli
Nächstes Event in
46 Tagen
W-Series
R
Norisring
10 Juli
-
11 Juli
Nächstes Event in
40 Tagen
R
Brands Hatch
22 Aug.
-
23 Aug.
Nächstes Event in
83 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Sonderlizenzen auch für Formel-1-Nachwuchsklassen?

geteilte inhalte
kommentare
Sonderlizenzen auch für Formel-1-Nachwuchsklassen?
Autor:
Co-Autor: Jack Benyon
02.12.2019, 13:22

Mahaveer Raghunathan hat in seiner Formel-Karriere bereits 24 Strafpunkte gesammelt - Die FIA erwägt Sonderlizenzen für die Nachwuchsserien der Formel 1

Der Inder Mahaveer Raghunathan sorgt für Sorgenfalten bei den Regelhütern des Automobil-Verbandes (FIA), denn er hat in der Formel 2 bereits 24 Strafpunkte gesammelt. Seit der Einführung des Punktekontos im Jahr 2014 ist Raghunathan der einzige Fahrer, der eine Rennsperre erhalten hat - Flensburg lässt grüßen. Jetzt erwägt die FIA ein eigenes Lizenzsystem für die Nachwuchsserien der Königsklasse.

Um in der Formel 1 starten zu können, muss ein Rennfahrer in anerkannten Nachwuchsserien Punkte für die Superlizenz einfahren. Erst mit dieser speziellen Lizenz ist es einem Piloten erlaubt, in der Königsklasse zu fahren. Außerdem muss ein Rennfahrer 18 Jahre alt sein und zwei volle Saisons in unteren Meisterschaften abgeschlossen haben.

Das System wurde in der Saison 2015 eingeführt, weil damals der 17-jährige Max Verstappen ein Cockpit bei Toro Rosso bekommen hatte. Um einen gewissen Grad an Erfahrung zu gewährleisten, reagierte damals die FIA mit der Installation eines Punktesystems.

Fotostrecke
Liste

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
1/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
2/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
3/15

Foto: Carl Bingham / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
4/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
5/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
6/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
7/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
8/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
9/15

Foto: Carl Bingham / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
10/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
11/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
12/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
13/15

Foto: Joe Portlock / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
14/15

Foto: Jerry Andre / Motorsport Images

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport

Mahaveer Raghunathan, MP Motorsport
15/15

Foto: FIA Formula 2

Mit dem Fehlverhalten von Raghunathan ist die FIA jetzt auf den Plan gerufen geworden, eine weitere Lösung zu entwickeln, um auch in den Nachwuchsserien für Ordnung zu sorgen. FIA-Präsident Jean Todt sagt: "Ich glaube an den Nutzen der Superlizenz. Vielleicht müssen wir so etwas auch für die unteren Serien einführen, von der Formel 4, über die Formel 3 bis zur Formel 2."

Jedoch könnte so ein Eingreifen der FIA auch für Unmut bei einigen Teams sorgen. Immerhin müssen Teams wirtschaftlich handeln, weshalb auch in einigen Fällen ein Rennfahrer mit dem nötigen Budget, aber weniger Talent bevorzugt wird, als ein aufstrebender Youngster. Dennoch scheint die FIA die Einführung von Sonderlizenzen zu erwägen.

"Wir schauen uns das für die Zukunft an", so Todt. "Wir haben darüber intern schon Gespräche geführt, jedoch habe ich länger nichts mehr davon gehört. Das Thema liegt aber definitiv auf dem Tisch."

Mit Bildmaterial von LAT.

Formel 2 Abu Dhabi 2019: Schumacher verpasst bei Ghiotto-Sieg Punkte

Vorheriger Artikel

Formel 2 Abu Dhabi 2019: Schumacher verpasst bei Ghiotto-Sieg Punkte

Nächster Artikel

Tatiana Calderon nach Formel-2-Aus: Frauenserie? Ohne mich!

Tatiana Calderon nach Formel-2-Aus: Frauenserie? Ohne mich!
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 2
Fahrer Mahaveer Raghunathan
Teams Arden International
Urheber André Wiegold