DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
66 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
87 Tagen
Formel E
14 Feb.
-
15 Feb.
Event beendet
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächstes Event in
9 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
1. Training in
4 Tagen
18 März
-
20 März
Nächstes Event in
29 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
1. Training in
10 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
24 Tagen
Rallye-WM
12 Feb.
-
16 Feb.
Event beendet
R
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
23 Tagen
NASCAR Cup
08 Feb.
-
16 Feb.
Event beendet
R
Las Vegas
21 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
3 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
1. Training in
17 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
30 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
109 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
24 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
45 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
1. Training in
24 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
30 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
101 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
115 Tagen
Details anzeigen:

David Schumacher steigt 2020 in die Formel 3 auf

geteilte inhalte
kommentare
David Schumacher steigt 2020 in die Formel 3 auf
Autor:
05.02.2020, 11:44

Nach seinen beiden Schnupperrennen 2019 wechselt David Schumacher nun Vollzeit in die Formel 3, wo er für Charouz an den Start gehen wird

Der Formel-1-Unterbau ist um einen weiteren Schumacher reicher. David Schumacher, Sohn von Ex-Formel-1-Pilot Ralf Schumacher, steigt 2020 in die Formel 3 auf und wird dort für das Charouz-Team an den Start gehen. Damit tritt David eine Stufe unter seinem Cousin Mick an, der erneut in der Formel 2 fahren wird.

Der 18-Jährige kommt aus der italienischen Formula Regional European Championship, wo er mit vier Saisonsiegen Gesamt-Vierter wurde. Für das Team nahm er 2019 bereits am Macau-Grand-Prix teil, nachdem er zuvor bereits ein Wochenende für Campos in der Formel 3 absolvieren durfte - als Ersatz des in Monza spektakulär verunglückten Alexander Peroni.

"Ich bin glücklich und dankbar, dass ich mit Charouz den Vollzeit-Schritt in die Formel 3 machen kann", sagt Schumacher. "Die zwei Rennen am Ende des Vorjahres waren eine gute Vorbereitung auf die bevorstehende Saison. Ich konnte mehr über das Auto lernen, was sehr wertvoll ist, da wir nur wenig Trainingsmöglichkeiten an einem Wochenende bekommen."

 

"Ich denke, dass wir in dieser Saison noch einen weiteren Schritt nach vorne machen können. Ich werde versuchen, so weit vorne wie möglich anzukommen", so Schumacher weiter.

Seine Teamkollegen werden der Finne Niko Kari (20), der bereits in seine fünfte Saison auf Formel-3-Niveau geht, und der Brasilianer Igor Fraga sein. Der 21-Jährige hatte seine Karriere im eSport-Bereich gestartet und nach seinem Wechsel in den "echten" Motorsport bereits beachtliche Erfolge erzielt.

Mit Bildmaterial von Alexander Trienitz.

Fittipaldi und Doohan: Berühmte Namen fahren Formel 3 für HWA

Vorheriger Artikel

Fittipaldi und Doohan: Berühmte Namen fahren Formel 3 für HWA

Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 3
Fahrer David Schumacher
Teams Charouz Racing System
Urheber Norman Fischer