Formel 4: Britischer Teenager verliert beide Beine bei schwerem Unfall

geteilte inhalte
kommentare
Formel 4: Britischer Teenager verliert beide Beine bei schwerem Unfall
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen , German Editor
19.04.2017, 16:25

Der 17-jährige Billy Monger aus Großbritannien hat bei einem heftigen Crash in der Formel 4 in Donington Park schwere Verletzungen davongetragen.

Billy Monger
Billy Monger
Billy Monger

Nachdem Monger erst nach rund 2 Stunden aus seinem Unfallauto befreit werden konnte, hatten die behandelnden Ärzte im Krankenhaus keine Chance mehr: Der Teenager verlor beide Beine.

Monger war im Formel-4-Rennen auf das stehende Fahrzeug von Patrik Pasma aufgefahren, weil er im Verkehr das gestrandete Auto nicht erkannt hatte und dann nicht mehr ausweichen konnte.

Der 17-Jährige bestritt seine 2. Saison in der Formel 4 und steht nun vor einer vermutlich langen Rehabilitation. Sein Teamchef Steven Hunter hat bereits ein Spendenkonto eingerichtet, um Monger bei seiner Genesung zu unterstützen.

Nächster Formel 4 Artikel

Artikel-Info

Rennserie Formel 4
Event Britische F4: Donington Park
Ort Donington Park
Fahrer Billy Monger
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte News