Formel 4 startet in Hockenheim im Rahmen der Formel 1

geteilte inhalte
kommentare
Formel 4 startet in Hockenheim im Rahmen der Formel 1
26.03.2018, 13:33

Die deutsche Formel 4 wird im Juli zwei Rennen im Rahmenprogramm des Formel-1-Grand-Prix von Deutschland austragen: Rennen auf dem Sachsenring entfallen

Die Nachwuchstalente der deutschen Formel 4 treffen in diesem Jahr auf ihre großen Idole aus der Formel 1: Im Rahmen des Formel-1-Grand-Prix von Deutschland vom 20. bis 22. Juli auf dem Hockenheimring startet die Formel 4 erstmals im Rahmenprogramm der Königsklasse des Motorsports. Die Nachwuchsserie trägt in Hockenheim zwei Wertungsläufe aus.

"Die Rennen der Formel 4 im Rahmen der Formel 1 sind in diesem Jahr ein Highlight im Kalender und ich freue mich, dass wir unseren jungen Talenten diese Chance geben können. Ein Formel-1-Grand-Prix in Deutschland ist wichtig für den Nachwuchs und ein Rennen im Rahmen ihrer großen Idole eine tolle Motivation", sagt ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk.

In Hockenheim treffen die Fahrer aus der Formel 4 unter anderem auf Sebastian Vettel, der sich seit 2015 als Schirmherr der Serie engagiert und das Gefühl selbst noch gut kennt, in einer Nachwuchsserie des ADAC im Rahmen der Formel 1 zu starten. Vettel gewann 2004 die Formel BMW, eine Vorgängerserie der heutigen Formel 4.

Auch der zweite deutsche Formel-1-Pilot, Renault-Fahrer Nico Hülkenberg, kommt aus der erfolgreichen Nachwuchsförderung des ADAC im Formelsport und gewann 2005 die Formel BMW. Auf ihrem Weg in die Formel starteten auch Force India-Fahrer Sergio Perez und Haas-Pilot Kevin Magnussen in den Formel-Nachwuchsserie des ADAC.

Die beiden Rennen der Formel 4 im Rahmen der Formel 1 auf dem Hockenheimring ersetzen die ursprünglich auf dem Sachsenring im September vorgesehenen Wertungsläufe.

Nächster Artikel
Ex-Sauber-F1 Chefin Monisha Kaltenborn gründet Formel-4-Team

Vorheriger Artikel

Ex-Sauber-F1 Chefin Monisha Kaltenborn gründet Formel-4-Team

Nächster Artikel

Neue Generation: Schumacher gegen Fittipaldi in der Formel 4

Neue Generation: Schumacher gegen Fittipaldi in der Formel 4
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 4