Mick Schumacher: Noch ein Jahr in der Formel 4

geteilte inhalte
kommentare
Mick Schumacher: Noch ein Jahr in der Formel 4
Pablo Elizalde
Autor: Pablo Elizalde
19.02.2016, 12:52

Mick Schumacher wird eine weitere Saison in der Formel 4 verbringen, wechselt aber zum Prema Powerteam.

Podium 3. Rennen: 2. Joey Mawson, 1. Mick Schumacher, Van Amersfoort Racing, und Thomas Preining, AD
3. Rennen: 1. Mick Schumacher, Van Amersfoort Racing
Mick Schumacher, Van Amersfoort Racing
Mick Schumacher, Van Amersfoort Racing
Mick Schumacher, Van Amersfoort Racing

Der 16-Jährige hat bereits Ende letzten Jahres für sein neues Team in Italien getestet, jetzt wechselt er für seine zweite Saison in der Nachwuchsserie von Van Amersfoort Racing zu den Italienern.

„Ich bin stolz, Mick in unserem Team begrüßen zu dürfen“, sagte Teamchef Angelo Rosin.

„Als Fahrer zeigt er, dass er sein Potenzial ständig verbessern kann und hat auch schon ein Jahr Formel-4-Erfahrung.“

„In seiner ersten Saison im Formelsport hat er schnell bewiesen, dass er alles hat, was man braucht, um es an die Spitze zu schaffen. Wir haben ihn immer beobachtet, weil er ein perfekter Kandidat für Prema war.“

„Er ist schnell, intelligent und entschlossen und er liebt er die harte Arbeit mit dem Team, um die bestmögliche Leistung abrufen zu können.“

Schumachers Teamkollegen werden die beiden Neulinge Juan Manuel Correa und Juri Vips sein.

„Prema Powerteam ist für mich der perfekte nächste Schritt, damit ich meine beste Leistung abrufen und ein kompletter Fahrer werden kann“, freute sich der Sohn des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters Michael Schumacher.

„Das Team ist sehr erfahren und offen, gerade auch in der Zusammenarbeit mit uns Fahrern - und Angelo schaut wirklich auf jedes Detail.“

„Die Zusammenarbeit mit dem Team macht mir schon jetzt viel Spaß, und ich freue mich auf diese Herausforderung und diese gemeinsame Erfahrung. Ich bin stolz darauf ein Teammitglied von Prema zu sein."

Schumacher genießt zwar die Vorteile einer Verbindung zur Ferrari Driver Academy, sein Management stellte allerdings klar, dass er kein Mitglied des diesjährigen Programms ist.

Nächster Formel 4 Artikel

Artikel-Info

Rennserie Formel 4
Fahrer Mick Schumacher
Teams Prema Powerteam
Urheber Pablo Elizalde
Artikelsorte News