präsentiert von:

Sohn von Juan Pablo Montoya: Prominenter Name in der ADAC Formel 4

Sebastian Montoya bestreitet nach einem Jahr in der Italienischen Formel 4 mit ausgewählten Rennen in Deutschland auch 2021 wieder einige Läufe in der ADAC F4

Sohn von Juan Pablo Montoya: Prominenter Name in der ADAC Formel 4

Sebastian Montoya, 15-jähriger Sohn von Juan Pablo Montoya, tritt nach 2020 auch in der bevorstehenden Saison 2021 bei ausgewählten Rennen in der ADAC Formel 4 für das Prema-Team an.

Im vergangenen Jahr absolvierte der junge Montoya sechs Rennen in Deutschland, während er die volle Saison in der Italienischen Formel-4-Meisterschaft bestritt und diese auf dem elften Gesamtrang abschloss. Bei seinen sechs Gastauftritten in der ADAC Formel 4 brachte er es auf eine Pole-Position und eine schnellste Rennrunde.

Die Saison 2021 der ADAC Formel 4 beginnt gemäß der jüngsten Kalenderanpassung einige Wochen früher als ursprünglich vorgesehen. Saisonauftakt ist nun bereits am 24./25. April in Oschersleben. Insgesamt stehen unter dem Veranstalter ADAC sieben Rennwochenenden im Formel-4-Kalender 2021, wobei fünf davon in Deutschland stattfinden.

Weiterlesen:

Mit Bildmaterial von ADAC Formel 4.

geteilte inhalte
kommentare
Macau-Grand-Prix 2020: Formel 4 statt Formel 3

Vorheriger Artikel

Macau-Grand-Prix 2020: Formel 4 statt Formel 3

Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel 4
Fahrer Sebastian Montoya
Teams Prema Powerteam