Bestätigt: Die Formel E fährt in Mexiko erstmals auf einer Rundstrecke

Die elektrische Rennserie Formel E trägt im kommenden Jahr in Mexiko zum ersten Mal ein Rennen auf einer permanenten Rundstrecke aus.

Denn Mexiko-Stadt und das Autodromo Hermanos Rodriguez wurden nun als Schauplatz für den fünften Lauf zur Saison 2015/2016 bestätigt. Das Rennen wird am 12. März 2016 abgehalten.

Mexiko übernimmt damit den bisher noch freien Platz zwischen den Rennen in Buenos Aires (Argentinien) und Long Beach (USA).

Der Kurs in Mexiko-Stadt, auf dem zuletzt auch die Formel 1 unterwegs war, wird in einer 2,1 Kilometer langen Variante befahren – mit der Zielgeraden, dem Stadion-Komplex und der berühmten Peraltada-Kurve.

Bisher war die Formel E – mit Ausnahmen von Testfahrten in Donington – ausschließlich auf nicht permanenten Stadtkursen zu Gast.

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E
Artikelsorte News
Tags autodromo hermanos rodriguez, mexico city