Bestätigt: Rene Rast gibt Debüt in der Formel E beim Rennen in Berlin

Der Deutsche Rene Rast tritt beim ePrix in Berlin erstmals in der Formel E an und ersetzt damit den DTM-Piloten Antonio Felix da Costa, der zeitgleich in Spielberg fahren muss.

Bestätigt: Rene Rast gibt Debüt in der Formel E beim Rennen in Berlin
Bruno Senna, Mahindra Racing and Ma Qing Hua, Team Aguri
Antonio Felix da Costa, Team Aguri
Antonio Felix da Costa, Team Aguri
Antonio Felix da Costa, Team Aguri
René Rast, G-Drive Racing

Motorsport.com hatte bereits vergangene Woche von der bevorstehenden Verpflichtung von Rast berichtet, der in Berlin für den Aguri-Rennstall antritt. Rast kehrt damit zum ersten Mal seit über zehn Jahren in den Formelsport zurück.

„Mit einem Formel-E-Auto in Berlin zu fahren ist sicher etwas Besonderes“, sagt Rast. Er habe sich in den vergangenen Tagen im Simulator ausgiebig darauf vorbereitet.

 

„Diese Fahrzeuge stellen ganz spezielle Anforderungen an einen Fahrer. Ich bin aber zuversichtlich, dass ich rasch auf Tempo komme und ein gutes Ergebnis für das Team erzielen kann.“

Mit Daniel Abt und Nick Heidfeld sind bereits zwei weitere deutsche Piloten in der Formel E aktiv.

Mit Informationen von Sam Smith

geteilte inhalte
kommentare
Erster Auftritt von Jaguar beim Finale der Formel E in London

Vorheriger Artikel

Erster Auftritt von Jaguar beim Finale der Formel E in London

Nächster Artikel

René Rast hofft auf Stammcockpit in der Formel E

René Rast hofft auf Stammcockpit in der Formel E
Kommentare laden