Formel E: Mahindra präsentiert Neuwagen M4Electro in Goodwood

geteilte inhalte
kommentare
Formel E: Mahindra präsentiert Neuwagen M4Electro in Goodwood
Autor: Matt Beer
Co-Autor: Scott Mitchell
Übersetzung: Stefan Ehlen
27.06.2017, 09:55

Als 1. Team der Formel E wird der indische Rennstall Mahindra beim berühmten Festival of Speed in Goodwood sein neues Fahrzeug für die Saison 2017/2018 vorstellen.

Gruppenfoto: Mahindra Racing
Nick Heidfeld, Mahindra Racing
Nick Heidfeld, Mahindra Racing
Dilbagh Gill. Mahindra
Felix Rosenqvist, Mahindra Racing

Nick Heidfeld soll dann versuchen, mit dem M4Electro den Rundenrekord für elektrisch angetriebene Formelautos in Goodwood zu brechen.

Heidfeld hält mit 41,6 Sekunden übrigens den absoluten Goodwood-Rundenrekord, den er 1999 in einem Formel-1-Auto von McLaren erzielte.

"Wir könnten uns keine bessere Kulisse für die Präsentation unseres Rennwagens denken", sagt Mahindra-Teamchef Dilbagh Gill.

Seine Marke hatte beim Formel-E-Rennen in Berlin mit Felix Rosenqvist erstmals einen Sieg in der Meisterschaft erzielt.

Und Mahindra macht weiter Druck: Zugunsten des Engagements in der Formel E beendet der Hersteller aus Indien seine Teilnahme an der Moto3-Klasse der Motorrad-WM zum Ende der MotoGP-Saison 2017.

In der Formel E vertreten zu sein, sei "entscheidend" für die strategische Ausrichtung des Unternehmens, heißt es von Seiten Mahindras.

"Die Formel E bietet uns eine exzellente und internationale Plattform, auf der wir auf unsere Marke und unsere technologischen Fähigkeiten aufmerksam machen können", sagt Mahindra-Sprecher Ruzbeh Irani.

Dafür opfert der Konzern nun die Moto3-Sparte, wo Mahindra seit 2011 vertreten gewesen ist. Die Marke erzielte seither 3 Siege und insgesamt 13 Podestplätze.

Nächster Formel E Artikel

Artikel-Info

Rennserie Formel E
Teams Mahindra Racing
Urheber Matt Beer
Artikelsorte News