Lucas di Grassi: Renault e.dams ist weiterhin in der Favoritenrolle

Trotz seines Sieges beim Formel-E-Rennen in Putrajaya glaubt Lucas di Grassi von ABT Schaeffler Audi Sport, dass die Konkurrenz von Renault e.dams weiter das Spitzenteam ist.

„Sie sind das Team, das es zu schlagen gilt. Und wir arbeiten jetzt daran, die Lücke zu ihnen zu schließen“, sagt di Grassi nach dem zweiten Saisonrennen der Formel E.

„Es ist gut, dort zu sein, wo wir jetzt sind. Sobald wir zurück sind, fängt die Arbeit jedoch erst richtig an: Es gibt viel zu tun bis zum Rennen in Punta del Este.“

In Putrajaya sei „Willensstärke“ der entscheidende Erfolgsfaktor gewesen. „Das machte dieses Rennen zum härtesten, dass wir bisher hatten“, meint di Grassi.

„Und es ist das beste Beispiel dafür, dass es in der Formel E nicht nur um den reinen Speed, sondern auch um perfektes Teamwork und die optimale Strategie in Sachen Energie und Temperatur geht.“

Das dritte Rennen der Formel-E-Saison 2015/2016 findet am 19. Dezember in Punta del Este, Uruguay, statt.

Jetzt ein Teil von etwas Großem werden!

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien Formel E
Veranstaltung ePrix Putrajaya
Rennstrecke Streets of Putrajaya
Fahrer Lucas di Grassi
Teams Team Abt
Artikelsorte News