Formel E
Formel E
23 Nov.
-
23 Nov.
Event beendet
17 Jan.
-
18 Jan.
Event beendet
14 Feb.
-
15 Feb.
Nächstes Event in
22 Tagen
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächstes Event in
35 Tagen
R
20 März
-
21 März
Nächstes Event in
57 Tagen
03 Apr.
-
04 Apr.
Nächstes Event in
71 Tagen
R
17 Apr.
-
18 Apr.
Nächstes Event in
85 Tagen
R
02 Mai
-
03 Mai
Nächstes Event in
100 Tagen
R
Jakarta
05 Juni
-
06 Juni
Nächstes Event in
134 Tagen
R
Berlin
20 Juni
-
21 Juni
Nächstes Event in
149 Tagen
R
New York
10 Juli
-
11 Juli
Nächstes Event in
169 Tagen
R
London 1
25 Juli
-
25 Juli
Nächstes Event in
184 Tagen
R
London 2
26 Juli
-
26 Juli
Nächstes Event in
185 Tagen
Details anzeigen:

Teamchef Hans-Jürgen Abt: „Das Ziel ist der erste Sieg“

geteilte inhalte
kommentare
Teamchef Hans-Jürgen Abt: „Das Ziel ist der erste Sieg“
Autor:
04.11.2015, 15:33

Nach dem dominanten Renault-Wochenende in Peking möchte ABT Schaeffler Audi Sport beim zweiten Lauf der Formel-E-Saison 2015/2016 in Malaysia angreifen.

Daniel Abt, ABT Schaeffler Audi Sport
Lucas di Grassi, ABT Schaeffler Audi Sport
Daniel Abt, ABT Schaeffler Audi Sport
Daniel Abt, ABT Schaeffler Audi Sport

„Das Niveau des Wettbewerbs in der Formel E ist in dieser Saison noch höher, da wird kein Fehler verziehen“, sagt Teamchef Hans-Jürgen Abt. „Umso wichtiger ist es, dass wir alle auch in Malaysia perfekt vorbereitet und konzentriert sind. Das Ziel ist der erste Sieg.“

Auch Lucas di Grassi will ganz nach vorn: „Wir treten in der Formel E nicht an, um Zweiter zu werden. Deshalb hat die Vorbereitung des Teams schon am Morgen nach dem Rennen in Peking begonnen.“

Außerdem habe das Team seine Hausaufgaben gewissenhaft gemacht, sagt der Brasilianer. „Wir wissen, wo wir ansetzen müssen, um den Rückstand auf die Werksmannschaft von Renault zu reduzieren.“

„Wir haben viel gelernt und können jetzt in Malaysia umso konzentrierter wieder angreifen“, sagt Daniel Abt. „Wenn dann noch ein wenig Glück dazukommt, dann werden wir auch dort wieder um Pokale kämpfen können.“

Das zweite Rennen der Saison startet am Samstag bereits um 14 Uhr Ortszeit (7 Uhr MEZ), um dem berühmt-berüchtigten Monsunregen am Nachmittag zu entgehen.

Sébastien Buemi: „Renault-Dominanz unwahrscheinlich“

Vorheriger Artikel

Sébastien Buemi: „Renault-Dominanz unwahrscheinlich“

Nächster Artikel

Trulli startet nicht beim Formel-E-Rennen in Putrajaya

Trulli startet nicht beim Formel-E-Rennen in Putrajaya
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Formel E
Fahrer Lucas di Grassi , Daniel Abt
Teams Team Abt
Urheber Annika Göcke