Formel E
Formel E
R
Berlin 1
05 Aug.
-
05 Aug.
Nächstes Event in
20 Tagen
R
Berlin 2
06 Aug.
-
06 Aug.
Nächstes Event in
21 Tagen
R
Berlin 3
08 Aug.
-
08 Aug.
Nächstes Event in
23 Tagen
R
Berlin 4
09 Aug.
-
09 Aug.
Nächstes Event in
24 Tagen
R
Berlin 5
12 Aug.
-
12 Aug.
Nächstes Event in
27 Tagen
R
Berlin 6
13 Aug.
-
13 Aug.
Nächstes Event in
28 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

Wehrlein lobt D'Ambrosio: Selten so viel Hilfe von einem Teamkollegen

geteilte inhalte
kommentare
Wehrlein lobt D'Ambrosio: Selten so viel Hilfe von einem Teamkollegen
Autor:
09.05.2019, 08:51

Gute Chemie bei Mahindra: Formel-E-Rookie Pascal Wehrlein spricht über sein Verhältnis zu Teamkollege Jerome D'Ambrosio und zeigt sich überrascht

Die Hälfte seiner Debütsaison in der Formel E liegt hinter Pascal Wehrlein. In dieser Zeit hat der deutsche Mahindra-Pilot bereits einige Glanzpunkte setzen können, etwa mit dem zweiten Platz in Santiago oder mit seiner Pole-Position in Mexiko.

Anders als sein Teamkollege Jerome D'Ambrosio konnte Wehrlein aber noch keinen Sieg feiern. Gefragt, was die Zusammenarbeit mit dem Belgier ausmacht, sagt Wehrlein: "Dass wir einen ziemlichen Altersunterschied haben. Er hat sehr viel Erfahrung in der Formel E und ist da auch sehr offen mit mir."

Von so viel Entgegenkommen war der Deutsche sogar etwas überrascht. "Das habe ich selten erlebt, dass ein Teamkollege einem so sehr hilft oder so viel preis gibt", verrät Wehrlein über sein Verhältnis zu D'Ambrosio. "Das Gleiche habe ich auch mit ihm gemacht."

Man profitiere gegenseitig voneinander und komme auch privat sehr gut miteinander aus: "Er hat mich zu seiner Verlobungsfeier eingeladen und so weiter, wir hatten eine gute Zeit zusammen." Daneben bekommt Wehrlein auch Schützenhilfe von Landsmann Nick Heidfeld, der als Berater im Team tätig ist.

Heidfeld war drei Jahre lang für Mahindra unterwegs und wechselte vor dieser Saison vom Cockpit in die Beraterrolle. Dabei hat er vor allem auf den Rookie ein besonderes Auge und half ihm bei der Eingewöhnung in die Elektromeisterschaft.

Mit Bildmaterial von LAT.

Mit erneuerbarer Energie: Formel E erwägt Nachtrennen in Riad

Vorheriger Artikel

Mit erneuerbarer Energie: Formel E erwägt Nachtrennen in Riad

Nächster Artikel

Formel E Monaco: Fahrer wollen kompletten Grand-Prix-Kurs fahren

Formel E Monaco: Fahrer wollen kompletten Grand-Prix-Kurs fahren
Kommentare laden