Scott Speed und Volkswagen gewinnen Rallycross-Titel

Beim Finale der Global-Rallycross-Meisterschaft in Los Angeles hat Volkswagen-Fahrer Scott Speed seinen Titel erfolgreich verteidigt und ist nun zweimaliger Champion.

Scott Speed und Volkswagen gewinnen Rallycross-Titel
1. Scott Speed, Andretti Autosport, Volkswagen
Scott Speed, Andretti Autosport, Volkswagen
Scott Speed, Andretti Autosport, Volkswagen
Scott Speed, Andretti Autosport, Volkswagen
Audio-Player laden

Speed erzielte zum Abschluss der Saison einen Sieg und einen 2. Platz und fing damit in der Gesamtwertung seinen Volkswagen-Markenkollegen Tanner Foust, der wie Speed für Andretti Autosport antrat, noch ab.

Gemeinsam hatten Speed und Foust mit ihren beiden VW Beetle GRC zuvor bereits den Gewinn der Herstellerwertung sichergestellt.

"Erst den Herstellertitel und nun erneut die Fahrer-Meisterschaft zu gewinnen, ist ein großartiger Erfolg für Volkswagen", sagt VW-Sportchef Sven Smeets.

8 Siege bei 11 Veranstaltungen und insgesamt 14 Podestplätze unterstreichen die starke Leistung der beiden Volkswagen-Piloten in der Rallycross-Saison 2016.

geteilte inhalte
kommentare
Ehemaliger Formel-1-Fahrer Scott Speed gewinnt Global Rallycross
Vorheriger Artikel

Ehemaliger Formel-1-Fahrer Scott Speed gewinnt Global Rallycross

Nächster Artikel

Ab 2018: 1. rein elektrische Rallycross-Serie

Ab 2018: 1. rein elektrische Rallycross-Serie