GP3-Saison 2017 mit 8 Rennwochenenden

geteilte inhalte
kommentare
GP3-Saison 2017 mit 8 Rennwochenenden
Valentin Khorounzhiy
Autor: Valentin Khorounzhiy , News Editor
Übersetzung: André Wiegold
27.01.2017, 16:42

In der GP3-Saison 2017 müssen die Piloten insgesamt 8 Rennen hinter sich bringen, bevor der Meister gekrönt wird.

Alexander Albon, ART Grand Prix; Jack Aitken, Arden International
Jack Aitken, Arden International vor Alexander Albon, ART Grand Prix
Arjun Maini, Jenzer Motorsport leads Giuliano Alesi, Trident
Santino Ferrucci, DAMS vor Charles Leclerc, ART Grand Prix
Steijn Schothorst, Campos Racing vor Arjun Maini, Jenzer Motorsport

Weil das Rennen in Sepang gestrichen wurde und es keinen Grand Prix von Deutschland gibt, in dem die Serie im Rahmenprogramm starten könnte, gibt es im Jahr 2017 nur 8 GP3-Rennen.

Während 7 Läufe im Rahmenprogramm der Formel 1 stattfinden, gastiert die Serie beim GP2-Rennen im spanischen Jerez.

"Um die Kosten im Schach zu halten, gibt es in diesem Jahr nur eine Veranstaltung außerhalb Europas", sagte GP2-Chef Bruno Michel. "Das wird das Rennen im November in Abu Dhabi sein."

Bildergalerie: Die Fotos vom GP3-Test in Abu Dhabi 2016

Auch in der kommenden Saison werden die GP3/16-Chassis genutzt. Zudem dürfen die Fahrer erstmals DRS nutzen.

GP3-Kalender 2017

TerminAustragungsort
12.05.-14.05.2017  Barcelona
07.07.-09.07.2017  Spielberg
14.07.-16.07.2017  Silverstone
28.07.-30.07.2017  Budapest
25.08.-27.08.2017  Spa-Francorchamps
01.09.-03.09.2017  Monza
06.10.-08.10.2017  Jerez
24.11.-26.11.2017  Abu Dhabi
Nächster GP3 Artikel

Artikel-Info

Rennserie GP3
Urheber Valentin Khorounzhiy
Artikelsorte News