GT-Masters Nürburgring: Audi-Sieg im 2. Rennen

Kelvin van der Linde und Markus Pommer haben im Audi von Aust Motorsport das Sonntagsrennen beim GT-Masters auf dem Nürburgring gewonnen: Premierensieg für Pommer.

Nach dem Mercedes-Sieg in Rennen 1 am Samstag ist das 2. Rennen am GT-Masters-Wochenende auf der Kurzanbindung des Grand-Prix-Kurses des Nürburgrings mit einem Triumph für Audi zu Ende gegangen.

Bildergalerie: GT-Masters am Nürburgring

Kelvin van der Linde und Markus Pommer setzten sich im Audi R8 LMS von Aust Motorsport durch. Für Pommer ist es der 1. Sieg im GT-Masters. Dieser kam am Tag, nachdem Lucas Auer seinerseits seinen 1. Sieg in dieser Rennserie eingefahren hatte.

Den 2. Platz belegten am Sonntag die Polesitter Nicky Catsburg und Philipp Eng (Schnitzer-BMW). Platz 3 ging an Christopher Haase und Jeffrey Schmidt (Land-Audi).

Ergebnis: Rennen 2 am Nürburgring

Corvette-Fahrer Jules Gounon führt die Gesamtwertung weiter an, nachdem er das 2. Rennen des Wochenendes zusammen mit seinem neuen Teamkollegen Albert Costa auf Platz 8 abgeschlossen hat. Erster Verfolger von Gounon in der Gesamtwertung ist nun Phillip Eng nach seinem 2. Platz im Rennen.

Gesamtwertung im GT-Masters 2017 nach 10 von 14 Rennen

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien GT-Masters
Veranstaltung Nürburgring
Rennstrecke Nürburgring
Fahrer Markus Pommer , Kelvin van der Linde
Teams Aust Motorsport
Artikelsorte Rennbericht
Tags gt-masters, nurburgring, rennen 2, sonntag