DTM
R
Zolder
24 Apr.
-
26 Apr.
Nächstes Event in
66 Tagen
R
Lausitzring
15 Mai
-
17 Mai
Nächstes Event in
87 Tagen
Formel E
14 Feb.
-
15 Feb.
Event beendet
R
Marrakesch
27 Feb.
-
29 Feb.
Nächstes Event in
9 Tagen
WEC
22 Feb.
-
23 Feb.
1. Training in
5 Tagen
18 März
-
20 März
Nächstes Event in
29 Tagen
Superbike-WM
R
Phillip Island
28 Feb.
-
01 März
1. Training in
10 Tagen
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
24 Tagen
Rallye-WM
12 Feb.
-
16 Feb.
Event beendet
R
12 März
-
15 März
Nächstes Event in
23 Tagen
NASCAR Cup
08 Feb.
-
16 Feb.
Event beendet
R
Las Vegas
21 Feb.
-
23 Feb.
Nächstes Event in
3 Tagen
MotoGP
05 März
-
08 März
1. Training in
18 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
30 Tagen
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
109 Tagen
IndyCar
R
St. Petersburg
13 März
-
15 März
Nächstes Event in
24 Tagen
R
Birmingham
03 Apr.
-
05 Apr.
Nächstes Event in
45 Tagen
Formel 1
12 März
-
15 März
1. Training in
24 Tagen
19 März
-
22 März
Nächstes Event in
30 Tagen
W-Series
R
Sankt Petersburg
29 Mai
-
30 Mai
Nächstes Event in
101 Tagen
R
Anderstorp
12 Juni
-
13 Juni
Nächstes Event in
115 Tagen
Details anzeigen:

GT-Masters 2017 in Spielberg: Lamborghini gewinnt 2. Rennen

geteilte inhalte
kommentare
GT-Masters 2017 in Spielberg: Lamborghini gewinnt 2. Rennen
11.06.2017, 15:08

Christian Engelhart und Rolf Ineichen haben das 2. Rennen zum GT-Masters 2017 in Spielberg für sich entschieden.

Start zum 2. Rennen in Spielberg
Podium nach dem 2. Rennen in Spielberg
#77 Callaway Competition, Corvette C7 GT3-R: Jules Gounon, Daniel Keilwitz
Start zum 2. Rennen in Spielberg
#26 BWT Mücke Motorsport, Mercedes-AMG GT3: Sebastian Asch, Lucas Auer

Das deutsch-österreichische Duo im Lamborghini Huracan GT3 gewann nach 41 Runden mit 3,5 Sekunden vor Sebastian Asch und DTM-Tabellenführer Lucas Auer im Mercedes-AMG GT3. Für Engelhart und Ineichen war es der 1. Saisonsieg.

Ergebnis: 2. Rennen in Spielberg

Platz 3 ging an Jules Gounon und Daniel Keilwitz in der Corvette C7 GT3-R, die damit weiterhin die GT-Masters-Gesamtwertung anführen und ihren Vorsprung ausgebaut haben.

Patrick Assenheimer/Maximilian Götz waren im Mercedes von Position 2 gestartet, sahen das Ziel aber letztendlich auf Rang 4 vor Ricky Collard/Philipp Eng im BMW.

Mit Michael Ammermüller/Mathieu Jaminet (Porsche) und Mike David Ortmann/Frank Stippler (Audi) fuhren 2 weitere Marken in die Top 10.

Die GT-Masters-Titelverteidiger Connor de Phillippi/Christopher Mies im Audi R8 LMS punkteten dagegen nicht. Sie schieden nach 13 Runden aus.

GT-Masters 2017 in Spielberg: Sieg und Tabellenführung für Corvette

Vorheriger Artikel

GT-Masters 2017 in Spielberg: Sieg und Tabellenführung für Corvette

Nächster Artikel

GT-Masters 2017 in Zandvoort: 2. Saisonsieg für Corvette

GT-Masters 2017 in Zandvoort: 2. Saisonsieg für Corvette
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie GT-Masters
Event Spielberg
Ort Red Bull Ring