JBR Motorsport & Engineering steigt in GT-Masters und TCR ein

geteilte inhalte
kommentare
JBR Motorsport & Engineering steigt in GT-Masters und TCR ein
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
04.01.2016, 11:57

Der deutsche Rennstall JBR Motorsport & Engineering geht in der Rennsaison 2016 sowohl im GT-Master als auch in der neuen TCR Deutschland an den Start.

JBR Motorsport & Engineering präsentiert den Seat Leon TCR für die Saison 2016
JBR Motorsport & Engineering präsentiert den Audi R8 LMS für die Saison 2016
JBR Motorsport & Engineering präsentiert den Audi R8 LMS für die Saison 2016

Im GT-Masters will das Team um den ehemaligen Formel-1-Ingenieur Jörn Becker einen Audi R8 LMS einsetzen, in der TCR Deutschland einen SEAT Leon.

Wer im Cockpit der beiden Fahrzeuge sitzen wird, ist noch nicht bekannt.

JBR Motorsport & Engineering war in der Vergangenheit bereits im Formel-Masters unterwegs und hat sich für die Rennsaison 2016 teilweise neu aufgestellt, unter anderem mit Personal mit DTM- und GT-Masters-Erfahrung.

Nächster GT-Masters Artikel
Car Collection Motorsport startet 2016 mit zwei Audi R8 im GT-Masters

Vorheriger Artikel

Car Collection Motorsport startet 2016 mit zwei Audi R8 im GT-Masters

Nächster Artikel

Lausitzring: Callaway Competition mit Doppelsieg im zweiten GT-Masters-Rennen

Lausitzring: Callaway Competition mit Doppelsieg im zweiten GT-Masters-Rennen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie GT-Masters
Teams JBR Motorsport & Engineering
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte News