Nach DTM-Aus: Maximilian Götz fährt 2017 im GT-Masters

Mercedes-Fahrer Maximilian Götz wechselt nach 2 Jahren in der DTM zurück ins GT-Masters, wo er bereits 2012 den Meistertitel erzielt hat.

Der Deutsche tritt weiter für Mercedes an und startet gemeinsam mit Patrick Assenheimer für HTP Motorsport in einem Mercedes-AMG GT3.

"Ich freue mich auf die Rückkehr ins GT-Masters", sagt Götz. "Ich bin mir sicher, dass wir ein Wörtchen beim Kampf um die Titelvergabe mitreden werden. Wir haben eine super Basis. Und unser Ziel ist ganz klar, so viele Siege wie möglich einzufahren."

Auch HTP Motorsport gibt ein Comeback: Das Team hat die GT-Masters-Saison 2016 ausgelassen und kehrt in der GT-Masters-Saison 2017 zurück in die Meisterschaft.

Götz war im Anschluss an die DTM-Saison 2016 aus dem Mercedes-Kader gestrichen worden. Die DTM-Hersteller Audi, BMW und Mercedes setzen ab der DTM-Saison 2017 nur noch je 6 Piloten ein.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien GT-Masters , DTM
Fahrer Patrick Assenheimer , Maximilian Götz
Teams Team HTP
Artikelsorte News
Tags dtm, gt-masters, htp, mercedes-amg gt3