präsentiert von:

PS on Air: ADAC GT Masters-Talk mit Norbert Haug & Markus Winkelhock

Norbert Haug und Markus Winkelhock sowie Vertreter von Herberth und HTP Winward sind am Sonntag ab 13 Uhr bei PS on Air, dem ADAC GT Masters-Talk zu Gast

PS on Air: ADAC GT Masters-Talk mit Norbert Haug & Markus Winkelhock

Das neue ADAC Racing Weekend, Herberth und HTP Winward stehen im Mittelpunkt der nächsten Folge von PS on Air - Der ADAC GT Masters-Talk. Am kommenden Sonntag (14. März) ab 13 Uhr präsentieren zwei der erfolgreichsten ADAC GT Masters-Teams der vergangenen Jahre ihre Programme, dazu wird das ADAC Racing Weekend, die neue Breitensportplattform des ADAC, vorgestellt.

Moderator Patrick Simon blickt außerdem auf weitere Entwicklungen und News aus der Deutschen GT-Meisterschaft. Den Web-Talk gibt es live auf unserem Schwesterportal Motorsport-Total.com zu sehen.

Live zugeschaltet ist am Sonntag Teamchef und ADAC GT Masters-Vizemeister Robert Renauer, der exklusiv die Fahrer von Herberth für die Saison 2021 vorstellen wird. Zudem präsentiert HTP Winward sein Programm für die Deutsche GT-Meisterschaft.

Ein weiterer Themenschwerpunkt des Motorsport-Talks: Im April geht das ADAC Racing Weekend an den Start, insgesamt fünf Events der neuen Breitensportplattform sind geplant. Permanente Rennserie des ADAC Racing Weekend ist das GTC Race, dazu werden zahlreiche weitere Rennserien wie die Spezial-Tourenwagen-Trophy oder der neue Tourenwagen-Juniorcup bei den Events starten.

Mit Norbert Haug, Markus Winkelhock und Roland Arnold, CEO von Schaeffler Paravan und Gesellschafter des GTC Race, spricht Patrick Simon über das ADAC Racing Weekend und das GTC Race.

Mit Bildmaterial von ADAC Motorsport.

geteilte inhalte
kommentare
Ex-DTM-Rennleiter heuert beim ADAC GT Masters an

Vorheriger Artikel

Ex-DTM-Rennleiter heuert beim ADAC GT Masters an

Nächster Artikel

Niederhauser/van der Linde: Warum das Dreamteam nicht mehr existiert

Niederhauser/van der Linde: Warum das Dreamteam nicht mehr existiert
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie ADAC GT Masters