präsentiert von:

Schubert holt zwei BMW-Werksfahrer ins ADAC GT Masters 2021

Mit Nick Yelloly und Jesse Krohn treten zwei BMW-Werkspiloten für Schubert Motorsport im ADAC GT Masters 2021 auf einem BMW M6 GT3 an

Schubert holt zwei BMW-Werksfahrer ins ADAC GT Masters 2021

Das Feld des ADAC GT Masters 2021 nimmt weiter Form an: Schubert Motorsport hat seine ersten Fahrer verkündet. Mit Nick Yelloly und Jesse Krohn werden zwei BMW-Werkspiloten verpflichtet.

Krohn ist dabei ein Rückkehrer, Yelloly war schon 2020 für Schubert im Einsatz.

Der Finne ist bereits 2016 als Stammfahrer bei Schubert im Dienst gewesen und sprang vergangenes Jahr auf dem Sachsenring für Yelloly ein. Dieser bestritt 2020 seine erste Saison als Stammfahrer im ADAC GT Masters und holte einen Sieg auf dem Red Bull Ring.

"Wir freuen uns sehr über die Bekanntgabe einer solch starken Fahrerpaarung für das ADAC GT Masters", sagt Teamchef Andre Schubert, dessen Team mit elf Siegen das dritterfolgreichste in der Geschichte des ADAC GT Masters ist.

"In der vergangenen Saison haben wir mit dem BMW M6 GT3 ausgezeichnete Fortschritte gemacht. Mit Nick und Jesse haben wir zwei herausragende Piloten von BMW Motorsport an Bord, die uns weiter voranbringen werden."

"Beide haben schon im Vorjahr maßgeblichen Anteil an den Erfolgen des Teams gehabt. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Kombination die richtige Wahl getroffen haben."

Mit Bildmaterial von ADAC Motorsport.

geteilte inhalte
kommentare
PS on Air: Zakspeed & Joos präsentieren Fahrer für das ADAC GT Masters

Vorheriger Artikel

PS on Air: Zakspeed & Joos präsentieren Fahrer für das ADAC GT Masters

Nächster Artikel

ADAC GT Masters vergibt 2021 Punkte fürs Qualifying

ADAC GT Masters vergibt 2021 Punkte fürs Qualifying
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie ADAC GT Masters
Fahrer Jesse Krohn , Nick Yelloly
Teams Schubert Motorsport
Urheber Heiko Stritzke