Sebastian Asch und Luca Ludwig: 2016 Titelverteidigung im GT-Masters?

geteilte inhalte
kommentare
Sebastian Asch und Luca Ludwig: 2016 Titelverteidigung im GT-Masters?
Stefan Ehlen
Autor: Stefan Ehlen
16.11.2015, 09:48

Die beiden Titelträger im GT-Masters 2015, Sebastian Asch und Luca Ludwig, wissen noch nicht, ob sie in der Saison 2016 erneut gemeinsam in der Rennserie antreten werden.

#21 Team Zakspeed, Mercedes SLS AMG GT3: Sebastian Asch, Luca Ludwig
Luca Ludwig, Team Zakspeed und Sebastian Asch, Team Zakspeed
#21 Team Zakspeed Mercedes SLS AMG GT3: Sebastian Asch, Luca Ludwig
#21 Team Zakspeed, Mercedes SLS AMG GT3: Sebastian Asch, Luca Ludwig

Das haben die deutschen Rennfahrer bei der ADAC-Sportgala in Ismaning erklärt.

„Wir haben November. Im Februar können wir darüber reden“, sagt Ludwig. „Derzeit sind wir noch in der Findungsphase.“

Asch/Ludwig sind allerdings weiter im Freudentaumel: „Wir haben dieses Jahr alles richtig gemacht“, sagt Asch rückblickend über die GT-Masters-Saison 2015.

Mit Zakspeed-Mercedes habe es „einfach gepasst“, meint Asch. „Das Gesamtsystem hat funktioniert. Das war das Ausschlaggebende.“

Das GT-Masters hatte erst am Freitag seinen Rennkalender 2016 vorgestellt. Mit dabei ist auch ein gemeinsames Rennwochenende mit der DTM.

Nächster GT-Masters Artikel

Nächster Artikel

GT-Masters auf dem Nürburgring: Robert Renauer auf der Pole-Position

GT-Masters auf dem Nürburgring: Robert Renauer auf der Pole-Position
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie GT-Masters
Fahrer Sebastian Asch , Luca Ludwig
Teams Team Zakspeed
Urheber Stefan Ehlen
Artikelsorte News