DTM
16 Okt.
Event beendet
06 Nov.
Nächstes Event in
11 Tagen
VLN
29 Aug.
Event beendet
R
VLN 7
07 Nov.
Nächstes Event in
12 Tagen
WEC
12 Nov.
Nächstes Event in
17 Tagen
Superbike-WM Rallye-WM
R
Belgien
19 Nov.
Nächstes Event in
24 Tagen
NASCAR Cup
25 Okt.
Rennen in
14 Stunden
:
21 Minuten
:
38 Sekunden
MotoGP
16 Okt.
Event beendet
23 Okt.
Warm-Up in
03 Stunden
:
41 Minuten
:
38 Sekunden
24h Le Mans IndyCar
24 Okt.
Rennen in
13 Stunden
:
11 Minuten
:
38 Sekunden
Formel 1
23 Okt.
Rennen in
08 Stunden
:
01 Minuten
:
38 Sekunden
Langstrecke
24 Sept.
Event beendet
Details anzeigen:
präsentiert von:

Sportkommissare überfordert: Fast alle Fahrer missachten Track Limits

geteilte inhalte
kommentare
Sportkommissare überfordert: Fast alle Fahrer missachten Track Limits
Autor:

Das GT-Masters-Rennen in Spielberg hat ein kurioses Nachspiel: Weil fast alle Fahrer Track Limits missachtet haben, gibt es eine originelle Konsequenz

So etwas sieht man nicht alle Tage: Im Samstagsrennen des GT-Masters auf dem Red Bull Ring haben nahezu alle Fahrer die Track Limits missachtet. Aufgrund der schieren Anzahl der Vergehen ist es den Sportkommissaren unmöglich, Strafen zu verhängen. Stattdessen haben sie eine zusätzliche Fahrerbesprechung als "Strafe" verhängt.

Wie wenig ein solcher Fall eines Protests gegen das gesamte Feld ist, zeigt das Protestformular, das für ein derartiges Vergehen gar nicht ausgelegt ist. So wurde bei der Startnummer schlicht eine "999" eingetragen und bei "Competitor" alle Fahrer des GT-Masters.

Noch kurioser: Auf dem Formular müssen auch alle Angeklagten unterschreiben. Selbst unter Einbeziehung der Rückseite dürfte es schwierig geworden sein, 60 Unterschriften auf dem Formular unterzubringen.

In der Begründung zum Urteil heißt es: "Aufgrund der hohen Anzahl der Vergehen war es der Rennleitung nicht möglich, alle gemeldeten Fälle zu bearbeiten. Aus diesem entscheiden sich die Kommissare zu keinen weiteren Maßnahmen und berufen stattdessen eine zusätzliche Fahrerbesprechung ein."

Mit Bildmaterial von ADAC Motorsport.

GT-Masters Red Bull Ring: Erster Saisonsieg für BMW

Vorheriger Artikel

GT-Masters Red Bull Ring: Erster Saisonsieg für BMW

Nächster Artikel

GT-Masters Red Bull Ring 2020: Erneute Lamborghini-Pole in Spielberg

GT-Masters Red Bull Ring 2020: Erneute Lamborghini-Pole in Spielberg
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie GT-Masters
Event Spielberg
Urheber Heiko Stritzke