Twin Busch wechselt 2017 von der VLN ins GT-Masters

Der deutsche Rennstall Twin Busch um die Zwillinge Dennis und Marc Busch startet ab der Saison 2017 im GT-Masters.

Der Rennstall aus Bensheim setzt einen Audi R8 LMS für die Busch-Zwillinge ein.

"Nach langen Jahren in der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring wollen wir mal etwas anderes machen", sagt Teamchef Harald Busch.

"Wir rechnen mit einem noch stärkeren Konkurrenzdruck und einer extrem hohen Leistungsdichte im GT-Masters. Wir werden viele Dinge in kurzer Zeit lernen müssen – aber genau darin liegt unsere Herausforderung."

Busch und Busch treten bereits seit 2007 gemeinsam bei Rennveranstaltungen an und zählten zuletzt zur Spitzengruppe in der VLN. Für Twin Busch schlagen unter anderem 2 Gesamtsiege bei VLN-Rennen zu Buche.

"Unsere Erfolge unterstreichen, dass wir die Qualität haben", sagt Teamchef Busch.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien GT-Masters , VLN
Fahrer Dennis Busch , Marc Busch
Teams Twin Busch Motorsport
Artikelsorte News
Tags audi, audi r8 lms, gt-masters, vln