Audi, BMW, Mercedes und Porsche beim GT-Weltcup in Macau

geteilte inhalte
kommentare
Audi, BMW, Mercedes und Porsche beim GT-Weltcup in Macau
David Gruz
Autor: David Gruz
06.10.2016, 11:40

Die Veranstalter des Macau-Grand-Prix haben die Starterliste für den diesjährigen GT-Weltcup veröffentlicht. Eingeschrieben sind einige Marken aus Deutschland.

Edoardo Mortara, Audi Sport Team Phoenix, Audi R8 LMS
Podium: 1. Maro Engel, Mercedes AMG Driving Academy; 2. Edoardo Mortara, Audi Sport Team Phoenix; 3.
Kevin Estre, FFF Racing Team, McLaren 650s GT3
Edoardo Mortara, Audi Sport Team Phoenix, Audi R8 LMS
Bezaubernde Gridgirls
Renger Van Der Zande, Mercedes AMG Driving Academy, Mercedes–Benz SLS AMG GT3
Dylan Derdaele, Gulf Racing JP, Porsche 997 GT3R
Mok Weng Sun, Clearwater Racing, McLaren 650s GT3
Podium: 1. Maro Engel, Mercedes AMG Driving Academy; 2. Edoardo Mortara, Audi Sport Team Phoenix; 3.
Renger Van Der Zande, Mercedes AMG Driving Academy, Mercedes–Benz SLS AMG GT3; Maro Engel, Mercedes

Audi ist mit insgesamt 6 Fahrzeugen im 22 Mann großen Teilnehmerfeld vertreten, BMW bringt 2 Rennwagen an den Start. Mercedes wird durch 3 Autos vertreten, Porsche kommt auf ein Kontingent von 6 Fahrzeugen.

Mit Bentley (1), Ferrari (2) und Lamborghini (2) sind weitere 3 Hersteller auf dem schwierigen Guia Circuit in Macau unterwegs.

Vorjahressieger Maro Engel (Mercedes) sowie Fabien Plentz (Audi) und Tommy Tulpe (Audi) sind die 3 deutschen Fahrer.

Zu den großen Namen im Feld zählen aber auch Earl Bamber (Porsche), Mirko Bortolotti (Lamborghini), Nicky Catsburg (BMW), Edoardo Mortara (Audi) und Laurens Vanthoor (Audi).

Die vorläufige Starterliste für Macau:

 

FahrerTeamAuto
 Maro Engel Mercedes-AMG Driving Academy Mercedes
 Mirko Bortolotti FFF Racing Lamborghini
 Edoardo Mortara Audi Sport Team WRT Audi
 Laurens Vanthoor Audi Sport Team WRT Audi
 Earl Bamber Manthey Racing Porsche
 Kevin Estre Manthey Racing Porsche
 Renger van der Zande Mercedes-AMG Driving Academy Mercedes
 Nicky Catsburg Rowe Racing BMW
 Adderly Fong Bentley teamAbsolute Bentley
 Cong Fu Cheng Absolute Racing Audi
 Andre Couto FFF Racing Lamborghini
 Richard Lyons Craft Bamboo Racing Porsche
 Hiroki Yoshimoto HubAuto Racing Ferrari
 Darryl O'Young Craft Bamboo Racing Porsche
 Marchy Lee Audi Hong Kong Audi
 Ricky Capo Modena Engineering BMW
 Fabien Plentz Team HCB-Rutronik-Racing Audi
 Pasin Lathouras Spirit of Race Ferrari
 Kuo Hsun Kuo D2 Racing Team Mercedes
 Tommy Tulpe Team HCB-Rutronik-Racing Audi
 John Shen Modena Motorsports Porsche
 Ching Yeung Philip Ma GruppeM Racing Porsche
Nächster GT Artikel
Alessandro Zanardi siegt beim Comeback auf der Rennstrecke

Previous article

Alessandro Zanardi siegt beim Comeback auf der Rennstrecke

Next article

Alessandro Zanardi beginnt Comeback mit Test im M6 in Mugello

Alessandro Zanardi beginnt Comeback mit Test im M6 in Mugello