Neuer GT4-Rennwagen: Audi R8 LMS GT4 in New York vorgestellt

Audi hat in New York sein neues Kundensport-Fahrzeug R8 LMS GT4 präsentiert.

Das bis zu 495 PS starke Fahrzeug beschleunigt in "unter 4 Sekunden" von 0 auf 100 km/h und erreicht mehr als 250 km/h Topspeed.

Seine Rennpremiere erlebt das Rennauto beim 24-Stunden-Rennen 2017 auf der Nürburgring-Nordschleife, einem der Höhepunkte im Motorsport-Kalender in Deutschland.

Das Fahrzeug wird dann im Verlauf der Rennsaison 2017 weiter entwickelt und soll ab Jahresende an Kunden ausgeliefert werden.

Anschließend geht der Audi R8 LMS GT4 in verschiedenen Rennserien auf "Welttournee". Laut Stephan Winkelmann, dem Geschäftsführer der Audi Sport GmbH, gibt es bereits 13 Meisterschaften, in denen das Fahrzeug antreten kann.

"Wir setzen zum richtigen Zeitpunkt auf die GT4-Klasse", meint er. So habe Audi dies bereits bei den Kundensport-Klassen GT3 und TCR erfolgreich getan.

"Diese rasch wachsenden Geschäftsfelder und die gemeinsame DNS von Rennwagen und Serienprodukten unterstreichen unseren Anspruch, ein echter Global-Player in der Hochleistungs-Liga zu werden", erklärt Winkelmann.

Einen Kommentar schreiben
Kommentare anzeigen
Über diesen Artikel
Rennserien GT
Artikelsorte News
Tags audi, audi r8 lms gt4, gt, gt4, kundensport, new york, präsentation, r8 lms, sportwagen