DTM
13 Sept.
-
15 Sept.
Event beendet
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
VLN
12 Okt.
-
12 Okt.
Event beendet
R
VLN 9
26 Okt.
-
26 Okt.
Qualifying in
3 Tagen
Formel E
R
22 Nov.
-
23 Nov.
Nächstes Event in
29 Tagen
R
Santiago
17 Jan.
-
18 Jan.
Nächstes Event in
85 Tagen
WEC
04 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
08 Nov.
-
10 Nov.
Nächstes Event in
15 Tagen
Superbike-WM
11 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
26 Okt.
SSP300: 1. Training in
1 Tag
Rallye-WM
03 Okt.
-
06 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
Shakedown in
1 Tag
NASCAR Cup
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Martinsville 2
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
3 Tagen
MotoGP
18 Okt.
-
20 Okt.
Event beendet
R
Phillip Island
25 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
1 Tag
24h Le Mans
R
24h Le Mans
06 Juni
-
14 Juni
Nächstes Event in
226 Tagen
IndyCar
30 Aug.
-
01 Sept.
Event beendet
20 Sept.
-
22 Sept.
Event beendet
Formel 1
10 Okt.
-
13 Okt.
Event beendet
24 Okt.
-
27 Okt.
1. Training in
2 Tagen
Details anzeigen:

Volkswagen: Gesamtsieg am Pikes Peak war erst 2019 das Ziel

geteilte inhalte
kommentare
Volkswagen: Gesamtsieg am Pikes Peak war erst 2019 das Ziel
Autor:
05.11.2018, 11:44

2018 sollte nur ein Testlauf sein: Romain Dumas enthüllt, dass er und Volkswagen eigentlich erst 2019 im dem I.D. R am Pikes Peak den Gesamtsieg holen wollten

#94 Romain Dumas, Volkswagen I.D. R Pikes Peak
#94 Romain Dumas, Volkswagen I.D. R Pikes Peak
Winner #94 Romain Dumas, Volkswagen I.D. R Pikes Peak

Mit einer Zeit von 7:57.148 Minuten hat Romain Dumas mit dem elektrisch angetriebenen Volkswagen I.D. R Pikes Peak das berühmte Bergrennen in Colorado in diesem Juni nicht nur gewonnen, sondern auch den Gesamtrekord von Sebastien Loeb um mehr als 15 Sekunden verbessert. Dabei war das 2018 noch gar nicht das Ziel, wie Dumas nun verrät.

"Den Gesamtsieg hatten wir dieses Jahr noch gar nicht eingeplant. Es war geplant, dass wir nächstes Jahr gewinnen", wird Dumas von 'e-racing365'. Auch Volkswagen hatte im Vorfeld als Ziel für 2018 offiziell ausgegeben, den bestehenden Rekord für Elektro-Fahrzeuge zu brechen.

Nachdem dieses Ziel bereits im ersten Anlauf übererfüllt und auch die Schallmauer von acht Minuten geknackt wurde, kam das laut Dumas ursprünglich auf zwei Jahre ausgelegte Programm von Volkswagen zu einem vorzeitigen Ende.

"Es steht fest, dass Volkswagen nicht mehr zum Pikes Peak gehen wird", sagt der Franzose. "Das bedeutet aber nicht, dass ich nicht wieder zurückkehre. Auf jeden Fall werde ich wie in der Vergangenheit mein Team für Kunden einsetzen", erklärt Dumas.

Die Zusammenarbeit mit Volkswagen will Dumas aber auch über das Pikes-Peak-Projekt hinaus fortsetzen. "Ich haben schon einige Ideen für neue Sachen mit Volkswagen. Hoffentlich wird das genehmigt, die Entscheidung sollte bald fallen", verrät Dumas.

Warum es kein Onboard-Video vom VW-Pikes-Peak-Rekord gibt

Vorheriger Artikel

Warum es kein Onboard-Video vom VW-Pikes-Peak-Rekord gibt

Nächster Artikel

Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen

Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie Bergrennen
Event Pikes Peak
Urheber Markus Lüttgens