DTM
11 Sept.
Event beendet
18 Sept.
FT2 in
02 Stunden
:
43 Minuten
:
03 Sekunden
VLN
29 Aug.
Event beendet
R
VLN 6
24 Okt.
Nächstes Event in
35 Tagen
Formel E
12 Aug.
Event beendet
13 Aug.
Event beendet
WEC
13 Aug.
Event beendet
12 Nov.
Nächstes Event in
54 Tagen
Superbike-WM Rallye-WM
04 Sept.
Event beendet
18 Sept.
Freitag in
02 Stunden
:
21 Minuten
:
03 Sekunden
NASCAR Cup
12 Sept.
Event beendet
R
Bristol 2
19 Sept.
Rennen in
1 Tag
MotoGP
11 Sept.
Event beendet
18 Sept.
FT2 in
00 Stunden
:
23 Minuten
:
03 Sekunden
24h Le Mans
17 Sept.
Warm-Up in
20 Stunden
:
43 Minuten
:
03 Sekunden
IndyCar
12 Sept.
Event beendet
R
Indianapolis-GP 2
02 Okt.
Nächstes Event in
13 Tagen
Formel 1
11 Sept.
Event beendet
25 Sept.
Nächstes Event in
6 Tagen
Langstrecke
23 Sept.
Nächstes Event in
4 Tagen
Details anzeigen:
präsentiert von:

IMSA 2021: Kalender mit zwölf Rennen - LMP3-Klasse kommt

geteilte inhalte
kommentare
IMSA 2021: Kalender mit zwölf Rennen - LMP3-Klasse kommt
Autor:

Die IMSA-Saison soll im Jahr eins nach Corona wieder einen gewohnten Rennkalender aufweisen - LMP3-Autos kommen bei sieben der zwölf Rennen hinzu

Als eine der ersten Rennserien weltweit hat die IMSA SportsCar Championship einen Rennkalender für die Saison 2021 präsentiert. Demnach sollen im Jahr nach dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie zwölf Rennen ausgetragen werden, wobei zwei davon wie üblich den GT-Klassen vorbehalten sind. Einhergehend mit dem Kalender wurde bekanntgegeben, dass bei einigen Rennen die LMP3-Klasse als neue, dritte Prototypenklasse hinzukommt.

Der IMSA-Saisonauftakt 2021 ist für den 30./31. Januar in Form der 24 Stunden von Daytona angesetzt. Die 12 Stunden von Sebring, die in der laufenden Saison 2020 ausnahmsweise das Saisonfinale darstellen, rücken 2021 wieder auf den traditionellen März-Termin und sollen das zweite Saisonrennen werden. Die weiteren Langstreckenrennen im Kalender sind am 27. Juni die 6 Stunden von Watkins Glen (die 2020 ausfallen) sowie als Saisonfinale am 9. Oktober das Petit Le Mans auf der Rennstrecke Road Atlanta.

Die neue LMP3-Klasse wird das IMSA-Starterfeld bei sieben der zwölf Saisonrennen 2021 auffüllen: 24h Daytona, 12h Sebring, Mid-Ohio, 6h Watkins Glen, Mosport, Elkhart Lake und Petit Le Mans. Grund dafür, dass man die aus der European Le Mans Series (ELMS) bekannten Autos künftig auch in der IMSA zulässt: In der GTLM-Klasse rechnet man für 2021 mit lediglich vier Autos, denn voraussichtlich werden nur noch zwei Corvette und zwei BMW antreten. Porsche stellt sein GTLM-Engagement in der IMSA zum Saisonende 2020 ein.

Der IMSA-Kalender 2021:

* 22.-24.01.: Vorsaisontest in Daytona (Roar before the 24; alle fünf Klassen)

28.-31.01.: 24 Stunden von Daytona (DPi, LMP2, LMP3, GTLM, GTD)

17.-20.03.: 12 Stunden von Sebring (DPi, LMP2, LMP3, GTLM, GTD)

16.-17.04.: Long Beach (DPi, GTLM, GTD)

23.-25.04.: Laguna Seca (DPi, LMP2, GTLM, GTD)

14.-16.05.: Mid-Ohio (DPi, LMP3, GTD)

04.-06.06.: Detroit (DPi, LMP2, GTD)

24.-27.06.: 6 Stunden von Watkins Glen (DPi, LMP2, LMP3, GTLM, GTD)

02.-04.07.: Mosport (DPi, LMP3, GTLM, GTD)

16.-17.07.: Lime Rock (GTLM, GTD)

06.-08.08.: Elkhart Lake (DPi, LMP2, LMP3, GTLM, GTD)

20.-22.08.: Alton (GTLM, GTD)

06.-09.10.: Petit Le Mans (DPi, LMP2, LMP3, GTLM, GTD)

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.

Schwerer Vorwurf: Hat Montoya Konkurrent in der Box auflaufen lassen?

Vorheriger Artikel

Schwerer Vorwurf: Hat Montoya Konkurrent in der Box auflaufen lassen?

Kommentare laden

Artikel-Info

Rennserie IMSA
Urheber Mario Fritzsche